VG-Wort Pixel

"Badly Drawn Models" - Mut zur Hässlichkeit


Schön, perfekt, langweilig? Das dachte sich wohl Illustrator Sean Ryan. Für seinen Instagram-Account "Badly Drawn Models" zeichnet er Topmodels absichtlich hässlich.
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Instagram ist das Portal der schönen Bilder. Warum? Vor allem wegen der großartigen Filter. Mit ihnen werden auch mittelklassige Selfies zu perfekten Posts.

Der Trend geht allerdings zur Natürlichkeit und dazu, sich etwas zu trauen und zu sich selbst zu stehen. Von der "WokeUpLikeThis"-Welle, bei der sich Stars ungeschminkt direkt nach dem Aufwachen fotografierten, über "Suglies" (Zusammensetzung aus "selfie" und "ugly") bis hin zu Hashtags wie "#Fatkini", die kurvige Frauen am Strand zeigen.

Authentizität und Makel können polarisieren. Das erkannte auch der Illustrator Sean Ryan, der auf seinem Instagram-Account Topmodels wie Karlie Kloss, Kate Moss und Co. zeigt. Sein Konzept: schöne Frauen hässlich zeichnen.

Ob er damit wirklich Kunst macht oder einfach nur den Nerv der Zeit trifft, bleibt dahingestellt. Fakt ist, dass er für eine erneute Instagram-Trend-Welle gesorgt hat. Sein erst jüngst gegründeter Account gibt ihm Recht: Er hat bereits mehr als 3700 Follower. Wir sind sicher, es werden noch mehr. Denn der Spaßfaktor ist garantiert.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Auch bei Sean Ryan's "Modellen" findet das "Badly Drawn Models"-Projekt anklang. Einige der Models (wie hier Jourdan Dunn) liken ihre Portraits und beweisen damit Humor. Daumen hoch!

Text: Sarah Nogowski

Mehr zum Thema