Intimes Fotoshooting: So macht Stephanie anderen Frauen Mut

Stephanie lässt zur Verlobung ein intimes Fotoshooting mit ihrem Verlobten machen. Als sie das Ergebnis sieht, ist sie überwältigt. Nun gehen die Bilder mit einer wichtigen Botschaft durchs Netz.


Lange fühlt sich Stephanie aus Texas unwohl in ihrem Körper. "Ganz ehrlich, ich habe mich noch nie attraktiv gefühlt", sagt die junge Frau gegenüber 'Huffington Post'. Dass sie sich jemals freizügig vor eine Kamera wagen würde, hätte sie nie von sich gedacht. "Ich erinnere mich noch daran, wie ich in der Mittelstufe war und mich im Spiegel betrachtet habe. Ich habe mich gefragt, warum mein Bauch nicht so ist, wie er eigentlich sein soll", sagt die Amerikanerin.


Doch mit den Jahren wird sie selbstbewusster. "Ich habe gelernt, die Tatsache zu akzeptieren, dass ich wohl immer Plus-Size sein werde." Dabei spielt ihr Verlobter Arryn eine wichtige Rolle - er unterstützt Stephanie auf ihrem Weg zu mehr Selbstakzeptanz.

Die Liebe gibt ihr Kraft

Auch aus diesem Grund plant das Paar ein intimes Fotoshooting anlässlich seiner Verlobung. Für Stephanie ist das Shooting immer noch eine Herausforderung, doch sie springt über ihren Schatten. "Ich war so nervös, die Bilder zu sehen. Ich wusste nicht, was mich erwartet." Das Ergebnis überwältigt sie: "Als ich die Fotos sah, war ich schockiert. Ich sehe so wahnsinnig verliebt und selbstbewusst aus. Jede Frau sollte sich in einem solchen Licht sehen dürfen. Es hat mir wirklich die Augen geöffnet", sagt sie.


Body Positivity

Das besondere Shooting hat Stephanie in ihrer Selbstwahrnehmung gestärkt. Sie möchte nun anderen Frauen Mut machen: Keine sollte sich von gängigen Schönheitsidealen beeinflussen lassen: "Ich trage gerne Kleidung, die ich liebe, aber die von der Gesellschaft als nicht 'angemessen' für üppigere Frauen gehandelt wird. Also Crop Tops, enge Shirts, kurze Kleider oder Shorts. Ich laufe heute mit erhobenem Haupt durch die Welt, lächele und schäme mich ganz bestimmt nicht für mich selbst."

Stephanie und Arryn beweisen mit ihren Bildern, auf was es in der Liebe wirklich ankommt. "Es gab in unserer Beziehung nie eine Zeit, in der mein Mann mir ein schlechtes Gefühl gegeben oder mich irgendwie unsicher über irgendeinen Teil meines Körpers fühlen lassen hat", sagt Stephanie. "Er liebt mich, wie ich bin. (...) Er sagt mir immer, ihn interessiere nicht, wie ich aussehe - ich wäre ohnehin wunderschön." 

Schu
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!