Langeweile zwischen den Wehen? Einfach wegschminken!

Beauty-Bloggerin Alaha lenkte sich zwischen den Wehen von den Schmerzen ab - indem sie sich ein perfektes Make-up schminkte. Wenn's denn hilft ...

Voll daneben: Diese Frau schminkt sich während der Wehen
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Céline Dion zeigt sich ungeschminkt
Mehr Selbstliebe: Céline Dion zeigt sich ungeschminkt


Beim Warten auf die nächste Wehe kommen werdende Mütter ja auf die dollsten Ideen: Manche tanzen, manche masturbieren - und wieder andere kramen ihr Schminkset hervor. So zumindest hat sich die New Yorker Beauty-Bloggerin Alaha Majid die Stunden vor der Entbindung vertrieben. Ihre Schwester dokumentierte das Ganze, Alaha veröffentlichte die Bilder einige Zeit später auf ihrem Instagram-Account und - Überraschung - über Nacht gingen sie um die Welt.

Smokey Eyes, Lidstrich, falsche Wimpern - für die 27-Jährige ist das offenbar auch im Krankenhaus das Normalste von der Welt. Immerhin beschränkte sie sich auf "einige wenige" Lieblingsprodukte, wie sie unter einem der Bilder erklärte. Damit auch jeder Pinselstrich sitzt, passte Alaha die Pausen zwischen den Kontraktionen ab. Und wenn sie doch mal zu viel mit Hecheln und Pressen zu tun hatte, machte ihr Mann einfach weiter.

Für Alaha war das Schminken die beste Methode, um sich von den Schmerzen abzulenken, sagte sie gegenüber BuzzFeed . In den ersten Stunden habe es mit Lesen versucht (ihre zweite Leidenschaft), doch davon habe sie Kopfschmerzen bekommen. Nach Rücksprache mit dem Arzt konzentrierte sie sich daher voll und ganz auf ihr Gesicht. Das empfiehlt sie übrigens auch anderen Frauen:

"Quält euch nicht mehr als nötig, macht etwas, das ihr liebt!"

View this post on Instagram

We would like to take a second to welcome our precious angel, Sofia Alaya Karimi, into the world. Baby Sofia was born two nights ago, on February 15, 2016 at 6:19pm weighing 8lbs 13oz and a height of 21.5 inches. Mash'allah! Both of us are doing well Alhamdullilah. She has only been a part of our lives for two days and I can't even remember what life was like before her. She has changed our lives in ways we never thought were possible and has given us the most beautiful outlook on life. How could a little human who we have only known for 48 hours, have so much impact on our lives? Both hubby and I are so in love with her that we stare at her for hours as our hearts fill with joy, and our eyes fill with tears trying to understand how we became so lucky to be chosen as her parents. Subhanallah, Mash'allah, Alhamdullilah, times a million for everything God has blessed us with! I know many people are asking for pics, and I'm sorry but her father and I have decided to keep her beautiful face private for some time to keep her all to ourselves a little while longer and keep her away from evil eyes or Nazar (it's a cultural/religious thing and I hope you all understand). Family and friends are more than welcome to reach out and come visit once we are settled in and well-adjusted. Thank you to all those who sent flowers, texts, emails, calls, etc. I haven't been able to get back to everyone individually but I will as soon as I can. Now many of you are probably wondering about this picture, LOL! It was taken the minute she was first handed to me after I delivered her, look at her little head in my palm. Yes, I went full glam lol and I'll post more pics later of me doing my makeup DURING Labor and pausing for the severe contractions lol. And yes, I wore my @hudabeauty @shophudabeauty mink lashes in "SOPHIA" since it was appropriate lol. I had a natural birth alhamdullilah so it was tough, but I'm lucky enough to have been able to experience it firsthand and am so grateful. I prayed for all of the women who are trying to conceive to get to experience this beautiful feeling as well inshallah! Again, thank you all for the sweet messages, wishes, and love! God bless!

A post shared by M A K E U P B Y A L A H A™️ 🇦🇫 (@makeupbyalaha) on

Weil sie neben viel Bewunderung auch Hasskommentare bekam, betont Alaha: "Natürlich habe ich vorher sichergestellt, dass es meinem Baby gut geht." Ihre Make-up-Prozedur habe die Entbindung nicht beeinträchtigt, ihre Tochter Sofia sei ohne Komplikationen zur Welt gekommen.

Wozu man bei der Geburt ein solch aufwändiges Make-up braucht, sei mal dahingestellt ... Hauptsache, Mutter und Kind sind wohlauf.

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!