Marokkanischer TV-Sender gibt "Schminktipps" für verprügelte Frauen

Unglaublich, aber wahr: In einer marokkanischen TV-Sendung wurden Tipps ausgetauscht, wie ein blaues Auge überschminkt werden kann.

Der staatliche marokkanische Fernsehsender 2M hat das Fass zum Überlaufen gebracht. In einer Sendung wurden Tipps und Tricks ausgetauscht, wie sich verprügelte Frauen am besten schminken sollen, um ein blaues Auge oder andere Wunden verschwinden zu lassen.

Mit Concealer und Foundation schminkt die Maskenbildnerin munter drauf los, um die blauen Stellen zu übermalen. Die Frau wirkt dabei so locker und entspannt, als würde sie ein Party-Make-up zaubern. So lautet beispielsweise ein "Tipp", nie auf loses Puder zu verzichten, damit die blauen Stellen auch den ganzen Tag über sicher verschwunden bleiben.

Hier gibt es den Clip in voller Länge:


Shitstorm gegen TV-Sender

Seit der Ausstrahlung ist auf diversen Social-Media-Kanälen ein großer Shitstorm ausgebrochen. Der größte Kritikpunkt: Man würde Gewalt gegen Frauen verharmlosen und sie zu einer alltäglichen Sache machen. Laut Informationen von Spiegel Online haben Hunderte von Frauenrechtler in Marokko eine Petition unterzeichnet, in der sie Konsequenzen seitens des Senders 2M fordern.

Mittlerweile hat der Sender das Video von seiner Internetseite genommen. Laut Spiegel Online verurteilte der Sender den Clip zudem als "völlig unangemessen".

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!