Lächerlich! Wegen dieses Körper-"Makels" bekommt Meghan einen Shitstorm

Meghan Markle und ihre Fashion Faux Pas. Wir haben bei der Herzogin schon so einiges gesehen, aber diesen Shitstorm können wir absolut nicht nachvollziehen!

Als Mitglied der britischen Königshauses kann man sich keine Fehltritte mehr erlauben. Denn: Jeder sieht sie. Trotzdem sind die Royals auch nur Menschen und greifen hier und da mal zu den falschen Kleidungsstücken. Wer von uns hat das denn noch nie getan? Aber ganz egal, wie banal der Faux Pax - das Internet zieht drüber her. Das passiert auch Meghan mal wieder. Der Grund: Ihre Füße.

"Trag nie wieder Sandalen!"

Fast jeden Tag sehen wir Meghans neueste Outfits und schauen uns ihre Looks ab. In der Regel sieht die Herzogin absolut perfekt aus - und das weckt natürlich auch viele Neider. Genau deshalb schauen Kritiker bei Meghan und Co. natürlich genauer hin. Als die Frau von Prinz Harry kürzlich Sandalen trug, kassierte sie auf Twitter dafür regelrecht einen Shirtstorm - und zwar weil sie einen "Makel" hat. Dürfen wir vorstellen: Meghans Füße. "Meghan Markle, bitte trag nie wieder Sandalen! Es gibt immer Optionen, diese hässlichen, knochigen Füße zu verstecken", schreibt jemand auf Twitter. 

Ähm ... WIE BITTE?! Zu allererst wollen wir mal klarstellen: Keiner, wirklich KEINER kümmert sich um unsere Füße. Darum ist es absolut absurd, über Meghans angeblich unperfekte Füße zu lästern. Vermutlich haben diejenigen ihre eigenen noch nie richtig angesehen.

An diesem alten Bild von Meghan lassen sich die Twitter-User aus.

Meghan nimmt's gelassen

Doch trotz all der fiesen Kommentare über die königlichen Sohlen lässt sich Herzogin Meghan nicht davon abbringen, trotzdem Sandalen und offene Schuhe zu tragen. Zum Glück! Erst vor wenigen Tagen zeigt sie sich mit Prinz Harry bei ihrem Besuch in Australien in einem leichten Maxikleid und flachen Römersandalen. 

Meghan und Harry scheint es also nicht zu kümmern, was das Netz über ihre Füße denkt. Und das ist auch gut so. Es gibt ja schließlich viiiel wichtigere Dinge als das. Zum Beispiel wie ihr erstes Baby heißen wird! Wen interessieren da die royalen Füße? Richtig, niemanden. Aber es ist doch immer so: Wenn es nichts zu kritisieren gibt, suchen manche offensichtlich krampfhaft danach. Ganz egal, wie verrückt es ist ...

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!