"Ihre Tochter braucht Shapewear!" - Eine Mutter schlägt zurück

"Ohne Formwäsche kann ihre Tochter das Kleid nicht tragen!", so der Kommentar einer Verkäuferin. Das ließ sich Megan Harris nicht bieten - und konterte so wütend wie treffsicher.

Ihre Bemerkung gegenüber dieser 13-Jährigen wird die Verkäuferin bitter bereuen
Letztes Video wiederholen

Das auf dem Bild ist Lexi Harris – ein 13-jähriger Teenie aus Kansas, der mit seiner Mama einen Shopping-Bummel machen wollte. Nur so zum Spaß ließ sie sich von ihrer Mutter überreden, mal dieses elegante Abendkleid anzuprobieren – und machte gar keine schlechte Figur darin.

Eine Verkäuferin war da anderer Meinung und präsentierte ungefragt so ziemlich den schlimmstmöglichen Rat, den man einer 13-Jährigen geben kann: "Zieh das bloß nicht ohne figurformende Unterwäsche an!"

Mama Megan war stinksauer. Auf Facebook machte sie klar, warum wir alle aufhören sollten, unseren Töchtern so früh wie möglich zu vermitteln, dass mit ihrem Körper etwas nicht stimmt.

"Dann kamst du und hast meiner Tochter gesagt ... "

"Liebe Verkäuferin von "Dillard's" im Towne East Mall,

Das ist meine Teenie-Tochter, die für eine bevorstehende Feier ein paar Kleider anprobieren wollte. Ich habe dieses Kleid gefunden und sie gefragt, ob sie es mal anprobieren will. Sie hat mir gesagt, dass das eigentlich nicht ihr Stil ist. Für mich hat sie es aber trotzdem angezogen.

Ich habe ihr gesagt, wie erwachsen sie darin aussieht. Das hat sie zum Lächeln gebracht. Sie meinte, dass sie zu alt darin aussieht, aber erlaubte mir trotzdem, ein Foto zu machen.

Dann kamst du und sagtest meiner Tochter, dass sie Shapewear braucht, wenn sie dieses Kleid tragen will. Ich habe meiner Tochter gesagt, dass sie sich umziehen gehen soll. Dann habe ich dir gesagt, dass sie auch ohne Formwäsche prima zurechtkommt. Du hast angefangen mit mir zu streiten. Wir sind gegangen.

"Du hast keine Ahnung!"

Ich wünschte, ich hätte dir gesagt, wie viele Mädchen unter einem schlechten Selbstbild leiden. Diesen Mädchen zu sagen, dass sie erst etwas kaufen müssen, um perfekt zu sein, kann großen Schaden anrichten. Frauen in jedem Alter, jeder Form und jeder Größe sind perfekt, so wie Gott sie schuf. Wenn sie sich in einem Kleid gut fühlen, ist das alles, was zählt.

Meine Tochter ist hochgewachsen, sie schwimmt, läuft, tanzt und macht Yoga. Sie ist fit. Sie ist wunderschön. Sie hat es nicht nötig, dass du ihr erzählst, dass sie nicht perfekt ist.

Ich hoffe, das hier wird oft geteilt und erreicht dich, so dass du so etwas nie wieder zu einem Mädchen sagst. Du weißt nie, welche Gedanken sie gerade über sich selbst hat.

Aufrichtige Grüße,

die Mutter eines wunderschönen Mädchens"

"Sie schämt sich nicht, sie fühlt sich gestärkt!"

Der Text machte rasend schnell die Runde im Netz. Und schnell meldeten sich Kritiker zu Wort, die Megan vorwarfen, ihre Tochter noch zusätzlich zu blamieren – oder zu hart zu der gestressten Verkäuferin zu sein.

In einem zweiten Posting stellte die Mutter klar: "Erstens: Sie schämt sich nicht, sie fühlt sich gestärkt! (...) Ich habe das mit Erlaubnis meiner Tochter gepostet - es war ihre Entscheidung. Zweitens: (...) Ich habe auch mal als Verkäuferin gearbeitet und kenne den Unterschied zwischen einer aufdringlichen Person, die einfach ein Geschäft abschließen möchte, und einer Person, die weit mehr als unhöflich ist."

Hut ab vor Megan Harris, die ihre Tochter so leidenschaftlich verteidigt – und hoffentlich viele Menschen zum Nachdenken anregt!

heh
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

"Ihre Tochter braucht Shapewear" - Eine Mutter schlägt zurück!

"Ohne Formwäsche kann ihre Tochter das Kleid nicht tragen!", so der Kommentar einer Verkäuferin. Das ließ sich Megan Harris nicht bieten - und konterte so wütend wie treffsicher.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden