Absurd: So toll könntet ihr aussehen, wenn ihr endlich abnehmen würdet

Eine absurde Facebook-Seite zeigt dünner retuschierte Frauen und behauptet: So sensationell könntet ihr aussehen, wenn ihr mal abnehmen würdet.

Nehmt doch mal ein paar Kilo ab!

Eigentlich kennen wir Fotoprojekte, die Frauen vermitteln wollen, dass sie sich selbst so akzeptieren sollen, wie sie sind. In jeder Kleidergröße, Hautfarbe, in jedem Alter, mit jedem vermeindlichen Schönheitsmakel. Sie fluten die sozialen Netzwerke und kämpfen so für Körperakzeptanz: Seht her, wir kennen das Problem der Dehnungsstreifen/Cellulite/Narben/schief gelaufenen Tätowierungen.

Dieses Projekt ist aber anders - und propagiert genau das Gegenteil von Körperakzeptanz und Selbstliebe. 'So könntet ihr aussehen, wenn ihr abnehmen würdet. Erkennt mit uns gemeinsam euer Potenzial', betextet die Facebookseite "Project Harpoon" Fotos von Frauen, die man mit Photoshop dünner retuschiert hat.

Angeblich verwendet das Projekt Fotos von sozialen Netzwerken ohne die Zustimmung der fotografierten Frauen und Männer. Nicht nur die "verbesserte Optik" soll die retuschierten Opfer davon überzeugen, abzunehmen, auch der Gesundheitsaspekt liegt den Machern von "Project Harpoon" achsosehr am Herzen. Dünner = schöner = gesünder – bei solchen Parolen kann man sich sicher sein, dass das World Wide Web Amok läuft und einem ein Maximum an Aufmerksamkeit zuteil wird. Ein kalkulierter Aufreger also...

Text: saro
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!