Sie haben ganz vergessen, wie ein Hintern ohne Photoshop aussieht?

Dann sollten Sie sich unbedingt das Fotoprojekt von "Refinery29" anschauen: 30 Frauen haben ihren Hintern in Szene setzen lassen - ganz ohne Photoshop.

Die wenigsten von uns finden ihr Hinterteil wohl völlig perfekt. Zu rund, zu groß, zu flach, Cellulite, Dehnungsstreifen, Pigmentflecken... und immer diese gemeinen Pickel am Po! Verglichen mit den Hintern, die uns in der Werbung präsentiert werden, kann der eigene Allerwerteste in den seltensten Fällen mithalten. Was wir dabei oft vergessen: Ein Werbe-Hinterteil ist auf Hochglanz getrimmt - so lange retuschiert, bis es sich ideal der Kamera präsentiert.

Um den Selbstzweifeln ein Ende zu setzen und zu zeigen, dass jeder Po auf seine eigene Art schön ist, hat das Webmagazin "Refinery29" ein Fotoprojekt gestartet: 30 Frauen zeigen ihren Hintern. Mal nackt, mal bekleidet, mal mit Accessoires dekoriert. Dazu erzählen die Frauen, was sie an ihrem Hintern mögen und was nicht. Die Bilder sind künstlerisch in Szene gesetzt, wodurch sie sehr professionell wirken. Sie sind aber unretuschiert.

Wir zeigen eine kleine Auswahl der unretuschierten Pos. Alle 30 Bilder kann man sich hier anschauen.

Mit diesem "Makel" seid ihr in anderen Ländern wunderschön

HIER findet ihr Trendfrisuren für wirklich JEDEN Typ!

Teaserbild: Marks/Corbis

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!