Skoliose - wie Rebecca damit umgeht, ist unglaublich!

Man nannte sie den 'Glöckner von Notre-Dame'. Im Alter von 4 Jahren bekam sie die Schicksalsdiagnose Skoliose. Die Verformung der Wirbelsäule ist bei Rebecca so stark ausgeprägt, dass sie im Rollstuhl sitzt.

Skoliose – eine grausame Krankheit

Bei einer Skoliose ist die Wirbelsäule dreidimensional verbogen und verdreht. Sie kann unterschiedlich stark ausgeprägt sein – so, dass man sie von außen gar nicht erkennen kann, aber auch so, dass die Betroffenen unter extremen körperlichen Deformationen und starken Beschwerden leiden. Die Engländerin Rebecca Dann bekam die Diagnose Skoliose mit 4 Jahren, jetzt mit 22 braucht sie einen Rollstuhl und kann nur für kurze Zeitspannen auf Krücken laufen.

Die heißeste Omi der Welt

Eindrucksvolle Fotos einer starken Frau

Rebecca Dann ist Studentin der Fotografie – und hat ihre Krankheit auch künstlerisch zum Thema erklärt. In Selbstporträts zeigt sie ihren nackten Körper, um dem Betrachter eine Botschaft zu senden. "I'm fine" lautet sie und richtet sich gegen Stigmatisierung und die damit verbundene Isolation. Sie will sich endlich von den Hänseleien aus ihrer Kindheit zu befreien und den Menschen, die denken, sie würde an jeder Berührung zerbrechen, zeigen:

Ich bin schön. Eine ganz normale Frau. Trotz Skoliose.

Für ihre Reihe von Selbstporträts gewann sie den 'Photos uf Unfairness' Award, den ihr der an ALS leidende berühmte Physiker Stephen Hawking verlieh. 

Wie datet eine an Skoliose erkrankte Frau?

Tief sitzen die zwischenmenschlichen Verletzungen. Rebecca erzählte in Interviews mit englischen Magazinen, wie sie bereits in ihrer Kindheit als Glöckner von Notre-Dame bezeichnet wurde und sich kaum jemand traue, sie zu berühren. Dating? In Online-Portalen zeigte sich Rebecca nur mit ihrem Gesicht, den Körper verbarg sie stets. Auch nach langen und intensiven Kontakten per E-Mail und Telefon erlebte sie mehrfach, dass die Männer sich einfach nicht mehr meldeten, wenn sie von ihrer Krankheit erzählte und sich ihnen komplett zeigte. Aus diesen Enttäuschungen entwickelte Rebecca den Wunsch, sich endlich nicht mehr verstecken zu müssen und ihren ganzen Körper zu zeigen. Damit hat Rebecca nicht nur einen Fotoaward gewonnen, sondern auch den tiefen Respekt tausender Menschen.

Themen in diesem Artikel