Keira Knightley findet ihren After-Baby-Body noch schöner

Im Mai brachte Keira Knightley ihre Tochter Edie zur Welt. Im Interview mit der "Elle" erzählt sie, wieso sie ihren Körper nach der Geburt viel lieber mag.

Eigentlich fanden wir Keira Knightley ja eh schon dufte. In "Kick it like Beckham" bolzte sie sich in unser Herz, in "Can a Song Save Your Life?" sang sie uns Gänsehaut auf die Arme. Doch jetzt lieben wir sie noch ein bisschen mehr.

Im Interview mit der "Elle" erzählte sie offen, wie häufig sie früher mit ihrem Aussehen haderte: "Als Frau hasst du bestimmte Körperteile. Es gibt immer wieder Momente, in denen du in den Spiegel schaust und denkst 'oh, wenn ich doch bloß andere Beine oder Arme oder was auch immer hätte'."

Doch seit der Geburt ihrer Tochter Edie sieht sie ihren Körper mit anderen Augen:

"Du durchlebst die Schwangerschaft und die Wehen und stillst dein Kind und plötzlich merkst du 'wow, mein Körper ist total großartig! Ich werden ihn niemals mehr nicht mögen, denn er hat all das geleistet - und das ist verdammt außergewöhnlich.'"

Wie recht sie doch hat!

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!