VG-Wort Pixel

Terracotta Eyes Diesen angesagten Make-up-Look trägt sogar Königin Letizia – und wir jetzt auch

Spaniens Königin Letizia mit glamourösen Augen-Make-up
© Carlos Alvarez / Getty Images
Achtung, jetzt wird's bronzy. Egal ob auf Instagram, den Laufstegen dieser Welt oder auf den heimischen Straßen: Überall sehen wir dezent schimmernde Augenlider in rötlich-erdigen Schattierungen. Dieser Trend ist zwar nicht neu, aber WIE wir unsere Augen damit JETZT in Szene setzen schon. Denn wahre Beautykenner schwören neuerdings auf einen Mono-Look, der mit nur einer Lidschattenfarbe auskommt und mit Königin Letizia bereits einen Fan in der obersten Liga gewonnen hat. Wir zeigen dir, wie du den Trend ganz easy nachschminken kannst. 

Terracotta Eyes ist der vielleicht schönste Beautytrend des Sommers – und der simpelste ist er auf jeden Fall. Und er kommt uns wie gelegen, denn Hand auf's Herz: Wir lieben zwar große Lidschattenpaletten, aber wie viele Farben nutzen wir am Ende wirklich? Neben seiner blaublütigen Anhängerin setzen auch Stars wie Schauspielerin Joey King (The Kissing Booth) oder die Influencer-Mädels von "The Daily Dose" auf den Make-up-Trend.

Wem steht's?

Rotstichige Brauntöne stehen prinzipiell jeder Augenfarbe – egal ob blau, braun oder grün. Letztere kommen durch Terrakottatöne jedoch besonders schön zur Geltung. Das macht sich auch Spaniens Königin Letizia zu Nutzen. Sie schwört auf rötliche Lidschatten. Generell gilt: Je heller der eigene Hautton, desto dezenter sollte es auch auf dem Augenlid zugehen. Zählst du also eher zu Typ Schneewitchen, stehen dir zarte Töne in Apricot. Kräftige Farben machen dich nur unnötig blass.

Gebräunte Beautys können sich hingegen getrost an kräftige Töne wagen, denn die bringen einen sonnengeküssten Teint noch mehr zum strahlen. 

So gelingt der Make-up-Trend

Die Devise lautet: Weniger ist mehr! Der Mono-Look mit nur einer Farbe erspart aufwendiges Verblenden und sieht ultra natürlich aus. Je nachdem ob es etwas glamouröser sein soll, kann zu matten oder schimmernden Produkten gegriffen werden. Hier gilt: Je kräftiger der gewählte Farbton, desto akkurater sollte gearbeitet werden. Für eine gleichmäßige und scharfe Kante kannst du mit Klebestreifen oder Lidschatten-Schablonen nachhelfen. Um den Look zusätzlich zu intensivieren trägt Letizia gern rot-braunen Eyeliner am unteren Wimperkranz auf – ein Trick, den wir uns definitiv abschauen werden!

Königin Letizia mit Tochter Sofia
© Carlos Alvarez / Getty Images

Wichtig: Damit der Look funktioniert, solltest du auch bei deinem restlichen Make-up in der Farbfamilie bleiben. Setze also auch bei Wangen und Lippen auf Terrakottatöne.

ISA

Mehr zum Thema