VG-Wort Pixel

Veganes Parfum Mit diesen 7 Düften machst du alles richtig

Eine dunkelhaarige Frau benutzt ein Parfum vor einem blättrigen Hintergrund
© Syda Productions / Adobe Stock
Wenn du noch ein veganes Parfum suchst, aber gar nicht weißt, wann ein Duft wirklich vegan ist, können wir helfen. Wir zeigen dir 7 Parfums, die du guten Gewissens verwenden kannst. 

Man könnte der Meinung sein, Parfums sind vegan. Was sollte daran schon von Tieren stammen? Doch vegan gilt nicht nur für Nahrung und Kleidung, auch bestimmte Geruchsstoffe kommen von Tieren. Viele Düfte werden daher mittlerweile synthetisch nachgemacht und hergestellt – wie beim "White Musk" von The Body Shop, wo statt echtem Moschus die künstlichen Varianten Tonalide und Galaxolide verwendet werden. Was gerade an Moschus, aber auch an anderen tierischen Duftstoffen so kritisch ist, verraten wir dir. Außerdem zeigen wir, welche 7 Parfums definitiv vegan sind.

Nicht-vegane Stoffe in Parfums

  1. Moschus: Von diesem Stoff solltest du als Parfum-Fan bereits gehört haben. Der verführerisch-wirkende Duft kommt jedoch nicht von irgendwoher. Er stammt von Moschushirschen, die mit diesem Pheromon die Weibchen anlocken. Um an das Sekret zu gelangen, das sich in den Geschlechtsdrüsen der Hirsche befindet, müssen diese dafür sterben. Mittlerweile gibt es aber wie bereits erwähnt synthetischen Moschus.
  2. Castoreum: Biber markieren mit diesem Sekret ihr Revier und müssen für dessen Gewinnung für unsere Parfums getötet werden, da es im Genitalbereich entsteht.
  3. Ambra: Auch Ambra stammt von Tieren, genauer gesagt Pottwalen. Diese erstellen nämlich beim Verdauen ein Sekret, das mit ausgestoßen wird, wenn sie erbrechen oder koten. Aufgesammelt wird es dann in den Meeren, anschließend getrocknet und zu dem bekannten blumigen Duft verarbeitet. Leiden müssen die Tiere dafür aber nicht.
  4. Lanolin: Wollschafe stellen dieses Sekret in ihren Talgdrüsen her. Sobald sie geschoren worden sind, wird die Wolle gewaschen, das Sekret wird herausgearbeitet und in Parfums vermengt.
  5. Hyraceum: Vom Klippdachs stammend, wird dessen versteinerter Urin so verarbeitet, dass die daraus entstandenen Pheromone in Parfums untergemischt werden können.  
  6. Zibet: Ähnlich wie der Moschus entstammt Zibet aus dem Privatbereich eines Tieres, der Zibetkatze. Diese produziert den Duft in ihren Analdrüsen. In Gefangenschaft lebend, wird ihnen der Stoff entnommen. Mittlerweile wird der Stoff weitestgehend synthetisch hergestellt.

Diese Parfums sind vegan

Alien von Thierry Mugler

Affiliate Link
-37%
MUGLER Alien Eau de Parfum
Jetzt shoppen
45,95 €73,00 €

Der schwere, süßliche und vor allem sehr beliebte Duft "Alien" von Thierry Mugler gehört seit Jahrzehnten zu den Klassikern unter den Luxusdüften und ist auch noch vegan. Weder sind tierische Stoffe enthalten, noch wurde das Produkt an Tieren getestet. So lieben wir das! Um alles aus dem Parfum herauszuholen, sprühe es mit einer Entfernung von 20 Zentimetern auf deine Handgelenke und hinter deinen Ohrläppchen auf.

Fleur de l'Himalaya von Rituals

Affiliate Link
-10%
RITUALS Eau de Parfum für sie, Fleurs de l’Himalaya, 60 ml
Jetzt shoppen
59,00 €65,50 €

Dass die Marke ohne Tierversuche auskommt, ist bekannt. Auch bei ihrem Duft "Fleur de l'Himalaya" haben sie auf tierische Substanzen verzichtet und ein blumiges Parfum kreiert, das perfekt für den Sommer ist, aber auch im Winter gut getragen werden kann. Verwendet wurden unter anderem Duftnoten wie wilde Orchideen und Himalaya Pfingstrosen.

Lilly of the Valley von Jean & Len

Affiliate Link
Jean & Len Damen-Duft Lilly of the Valley, 50 ml
Jetzt shoppen
22,77 €

Mit einem blumigen, romantischen und harmonischen Finish wurde das Parfum "Lilly of the Valley" von Jean & Len für alle Tierschützer und -liebhaber erstellt. Das Produkt ist natürlich auch vegan, so wie alles von der Marke, denn es wird komplett auf Inhaltsstoffe verzichtet, die der Gründer Len auch nicht benutzt.

Prodigieux Floral von Nuxe

Affiliate Link
-14%
NUXE Prodigieux® Floral Parfum
Jetzt shoppen
45,95 €53,90 €

Es geht blumig weiter mit "Prodigieux Floral" von Nuxe. Mit Magnolie, Grapefruit und synthetischem Moschus ist eine Duftkomposition entstanden, der nur wenige widerstehen können. Gerade im Sommer ist der sinnliche Duft die perfekte Ergänzung für den Tag und Abend. Auch hier sprühst du am besten mit etwas Abstand eine kleine Menge auf deine Handgelenke und deinen Hals Richtung Haaransatz.

Blütenzauber von PonyHütchen Naturkosmetik

Affiliate Link
PonyHütchen Naturkosmetik festes Parfüm Blütenzauber
Jetzt shoppen
15,99 €

Als einziges festes Parfum dieser Reihe überzeugt der Duft "Blütenzauber" von PonyHütchen mit seiner Liebe zum Detail. Denn das Produkt ist nicht nur vegan, sondern auch handgemacht und sogar allergenfrei! Auf Alkohol wurde bei der Produktion ebenfalls verzichtet, ebenso wie – natürlich – auf Tierversuche. Hergestellt wurde das feste Parfum vor allem aus Bio-Kokosöl und verschiedenen einzigartigen Parfumölen.

Satsuma Body Mist von The Body Shop

Affiliate Link
The Body Shop Body Mist, Satsuma, 3.3 Fluid Ounce by The Body Shop
Jetzt shoppen
19,49 €

Wie bereits erwähnt, war The Body Shop eines der ersten Unternehmen, dass statt echtem Moschus synthetischen verwendet hat. Und auch beim Body Mist "Satsuma" sind keinerlei tierische Stoffe enthalten, wodurch es zu 100 Prozent vegan ist. Der leichte und zugleich frische Duft des Körpersprays ist perfekt für Tage, an denen wir einfach gern nach etwas riechen wollen, ohne dass es zu aufdringlich ist.

Castles in the Air von Walden Perfumes

Affiliate Link
-31%
Walden Perfumes Castles in the Air Natural Perfume Eau de Parfum
Jetzt shoppen
37,95 €55,00 €

Alle Parfums der Marke Walden Perfumes werden zu 100 Prozent aus natürlichen Zutaten hergestellt und sollen einen mit der Natur verbinden – wie bei "Castles in the Air". Synthetische Substanzen sind für das Label ein No-Go und so finden sich in dem Parfum Duftnoten von Iris als Basisnote, Ylang Ylang, Magnolie und Lavendel im Herzen und Mandarine, Zitrone und Bergamotte als Kopfnote.

Brigitte

Mehr zum Thema