Contouring - so geht's!

Beim Contouring werden Schattierungen geschminkt, mit denen man unterschiedliche Gesichtszüge betonen oder kaschieren kann. Quasi optische Täuschungen für den Teint.

Die Anleitung verrät, wie Contouring wirklich geht
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Locken mit dem Glätteisen? So geht's!

Das braucht man für's Contouring:

Bronzepuder Puderpinsel Blenderpinsel

Step-by-Step-Anleitung für's Contouring:

Einer der beliebtesten Contouring-Tricks ist das Malen eines Schattens unter den Wangenknochen. Die Wangen bekommen dadurch mehr Tiefe - das Gesicht wirkt schmaler. Die Linie verläuft vom Ohr Richtung Mund. Wichtig: Das Puder muss unter dem Wangenknochen gesetzt werden.

Auch eine hohe Stirn lässt sich mit Contouring perfekt kaschieren: Dafür einfach Bronzepuder entlang des Haaransatz aufstäuben. Die Ecken dürfen dabei ein wenig dunkler ausfallen als die Stirnmitte.

Bronzepuder auf den Nasenflügeln und auf der Spitze lässt lange Nasen kürzer wirken. Ist die Nase eher breit, kann man zwei längliche Striche links und rechts der Nase von der Spitze zu den Brauen malen. Das lässt Nasen optisch schmaler wirken.

Harte, kantige Gesichter wirken mit einer schattierten Kinnlinie wesentlich weicher.

Extra-Tipps für's Contouring:

Die beschriebenen Schattierungen im Gesicht funktionieren besonders gut, wenn der Puderton nicht mehr als zwei bis drei Nuancen vom eigenen Hautton abweicht.

Statt Bronzepuder kann man auch spezielle Contouring-Cremes benutzen. Puder lässt sich jedoch leichter verblenden und ist daher für Anfänger die bessere Wahl.

Das Produkt sollte nicht zu sehr schimmern oder zu sehr ins bräunliche oder gelbliche gehen - dann gehen die gewünschten Schattierungseffekte verloren. Für Anfänger sind matte Produkte am besten geeignet.

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Die Anleitung verrät, wie Contouring wirklich geht
Contouring - so geht's!

Beim Contouring werden Schattierungen geschminkt, mit denen man unterschiedliche Gesichtszüge betonen oder kaschieren kann. Quasi optische Täuschungen für den Teint.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden