Haare im Sleek-Look stylen

Glatt und glänzend: Haare im Sleek-Look machen sich besonders gut bei festlichen Anlässen und zu glamourösen Outfits. Hier erfährst du, wie du die Frisur stylst.

Lange blonde Haare einer Frau
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Pickel abdecken - so lässt du sie einfach verschwinden

Step-by-Step-Anleitung für den Sleek-Look

Das braucht man für den Sleek-Look:

  • Hitzeschutz
  • Bürste
  • Glätteisen
  • Gel
  • Stielkamm
  • Bobby Pins

So geht's:

  1. Die Haare glätten – dafür das frisch gewaschene Haar vom Ansatz Richtung Spitzen föhnen und währenddessen über eine Rundbürste ziehen.

  2. Danach die Längen mit einem Glätteisen glätten. Trage dafür vorher unbedingt einen Hitzeschutz auf die Haare auf und verteile ihn gut. Arbeite dich dann strähnchenweise vor.

  3. Gel auf die Handflächen geben und in den Ansatz arbeiten. Die Reste leicht bis in die Längen verteilen, um einen weichen Übergang zu erreichen.
  4. Den Mittelscheitel jetzt auflösen und die Haare nach hinten bürsten. Erneut ein wenig Gel auf die Haare am Oberkopf geben.
  5. Die Seiten stramm nach hinten kämmen und mit Bobby Pins befestigen.
  6. Eventuell abstehende Härchen mit dem Kamm anlegen. Fertig ist der Sleek-Look.

Was bedeutet "Sleek Look"?

Sleek Look bedeutet, dass die Haare extrem glatt und glänzend gestylt werden. In den meisten Fällen wird bei dieser Frisur etwas Gel in die Haare eingearbeitet. Dadurch entsteht der sogenannte Wet Look, wodurch die Haare mit einer Extraportion Glanz auftrumpfen. Der Look wirkt elegant und glamourös zugleich!

Wer kann den Sleek Look tragen?

  • Egal welche Haarfarbe du hast, der Sleek Look passt zu jeder! 
  • Bei runden und eckigen Gesichtsformen solltest du allerdings darauf achten, dass der Look nicht zu streng wirkt.
  • Um die Strenge herauszunehmen, kann es beispielsweise sinnvoll sein, wenn du den Sleek Look mit offenem Haar trägst.
  • Eine ovale Gesichtsform kommt dagegen mit dem Sleek Look optimal zur Geltung.

Extra-Tipps für den Sleek-Look:

  • Damit der Unterschied zwischen gegeltem Haar und den trockenen Längen weicher wird, kann man ein Glanzserum in die Spitzen geben. Dann entsteht ein schönen Schimmer im gesamten Haar.
  • Edle Haarreifen in Metallic-Optik lassen sich prima mit dem Sleek-Look kombinieren.

So trägt man den Sleek Look

Es gibt nicht nur eine, sondern viele Varianten, den Sleek Look zu tragen!

Wenn du deine Haare oft föhnst oder mit dem Glätteisen glättest, solltest du ihnen hin und wieder eine Extraportion Pflege gönnen: Hier erklären wir, wie du eine Haarkur selber machen kannst. Hier erfährst du, wie du Arganöl für die Haare anwendest und hier zeigen wir, wie du eine Haarspülung selber machen kannst.

Wenn du dich mit anderen über Haarpflege und Frisuren austauschen möchtest, dann schaue doch mal in unsere Community.

Themen in diesem Artikel
Neuer Inhalt