Massieren Sie Ihr Gesicht doch einfach mal selbst!

Eine Massage regt die Durchblutung an und tut einfach gut. Wir verraten Ihnen, wie Sie mit wenigen Handgriffen Ihr Gesicht selbst massieren können.

Beauty 1x1: Massieren Sie Ihr Gesicht doch einfach mal selbst!
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Hübsch gepflegte Hände

Das braucht man, um das Gesicht zu massieren:

Creme

Step-by-Step-Anleitung:

Ein wenig Creme auf das Gesicht auftragen und mit halbkreisenden Bewegungen verteilen.

Nun kann auch schon mit der Massage begonnen werden: Mit leichtem Druck von der Gesichtsmitte nach oben streichen. Die Bewegungen regen die Durchblutung an und entspannen die Gesichtsmuskulatur.

An der Stirn abwechselnd mit den Händen von links nach rechts gleiten.

Mit leichtem Druck auf den Fingerkuppen über den Nasenrücken fahren.

Fehlt nur noch das Kinn: Mit leicht gespreizten Fingern abwechselnd über das Kinn streichen.

Extra-Tipps:

Das Gesicht sollte vor der Massage gründlich gereinigt werden.

Für die Massage eignet sich eine Feuchtigkeitscreme am besten, da sie nicht zu fest ist.

Die Massage entspant nicht nur die Gesichtszüge, sie sorgt auch dafür, dass die Haut die Wirkstoffe besonders gut aufnimmt.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Massieren Sie Ihr Gesicht doch einfach mal selbst!

Eine Massage regt die Durchblutung an und tut einfach gut. Wir verraten Ihnen, wie Sie mit wenigen Handgriffen Ihr Gesicht selbst massieren können.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden