Schnell gestylt - der Undone-Blogger-Dutt

Der Undone-Blogger-Dutt ist die wohl schnellste und einfachste Frisur der Welt. Wir zeigen, wie man ihn in wenigen Minuten auftürmt.

Beauty 1x1: Schnell gestylt - der Undone-Blogger-Dutt
Letztes Video wiederholen

Das braucht man für den Undone-Dutt:

Volumenpuder Haarnadel

Step-by-Step-Anleitung für den Undone-Dutt:

Haare mit Volumenpuder bestäuben und gut einarbeiten.

Das Haar zusammennehmen und am Oberkopf in sich eindrehen.

Mit einer großen offenen Haarnadel kann man den Undone-Dutt ganz leicht und trotzdem richtig fest fixieren.

Wer mag, zupft noch ein paar Strähnchen raus. Der Undone-Dutt soll schließlich nicht zu ordentlich aussehen.

Extra-Tipps für den Undone-Dutt:

Das Volumenpuder gibt dem Haar mehr Griffigkeit und Struktur. Alternativ funktioniert auch Trockenshampoo.

Man kann den Undne-Dutt auch mit einem Haargummi feststecken. Durch die Haarklammer bekommt er aber eine schön zersauste Form.

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!