Verklebte Wimpern? So gelingt das Trennen!

Verklebte Wimpern trennen: Das klappt am besten mit einer ruhigen Hand und der richtigen Tuschtechnik. Für einen hinreißenden Augenaufschlag!

Augen einer jungen Frau
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Pickel abdecken - so lässt du sie einfach verschwinden

Das braucht man zum Trennen der Wimpern:

Mascara Wimpernbürste Wimpernkamm

Step-by-Step-Anleitung zum Trennen der Wimpern:

Zunächt die Wimpern wie gewohnt tuschen - am besten in Zickzack-Bewegungen. So erwischt man alle Härchen.

Ein wenig Tusche auch auf die Wimpern am Unterlid geben.

Eine zweite Schicht auftragen - so bekommen die Wimpern ordentlich Volumen.

Überschüssige Farbe vorsichtig mit einem Wimpernbürstchen abnehmen.

Für noch definiertere Wimpern die Härchen vorsichtig mit einem Wimpernkamm trennen.

Extra-Tipps zum Trennen der Wimpern:

Das Bürstchen zum Abnehmen der überschüssigen Farbe muss trocken und sauber sein. Benutzt man die gleiche Bürste wie zum Wimperntuschen, gelangt nur noch mehr Farbe auf die Wimpern.

Schon beim Kauf auf die Bürste achten: Tuschen für definierte Wimpern trennen oft schon beim Auftragen der Farbe.

Themen in diesem Artikel