Für Wow-Wimpern: Künstliche Wimpern richtig ankleben!

Künstliche Wimpern zaubern einen atemberaubenden Augenaufschlag. Wir zeigen dir step by step, wie man die Fake Lashes anklebt.

Künstliche Wimpern: Pinzette mit falschen Wimpern vor geschlossenem Auge
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Augenbrauen schminken: Schminkpinsel angesetzt an einer Augenbraue
So schminkst du deine Augenbrauen perfekt!

Wimpern färben sorgt häufig schon für einen tollen Effekt und lässt die Augen schön strahlen. Wem das nicht genug Wimpern-Wow ist, greift auf eine Methode zur Wimpernverlängerung zurück. Eine der beliebtesten sind dabei künstliche Wimpern. Denn sie sind relativ leicht aufzutragen und auch wieder zu entfernen. Das macht sie perfekt dafür, sie für einen besonderen Anlass tragen, z. B. zur Hochzeit oder einen (runden) Geburtstag.

Künstliche Wimpern richtig ankleben

Künstliche Wimpern besitzen meist einen schönen Schwung – beste Voraussetzungen also für den perfekten Augenaufschlag! Damit deine Wimpern und die Fake Lashes möglichst nicht voneinander optisch zu trennen sind, ist es sinnvoll, deine eigenen Wimpern vorher mit einer Wimperzange einzudrehen.

Künstliche Wimpern anbringen: das brauchst du!

Für das richtige Anbringen benötigst du:

  • Wimperzange
  • Künstliche Wimpern
  • Wimpernkleber
  • Pinzette
  • Mascara
  • Wimpernbürste
  • Spiegel

Tipp: Sind die künstlichen Wimpern zu lang für deine Augen, kannst du sie am äußeren Ende kürzen. Das äußere Ende erkennst du an den längeren Wimpern. Ob sie zu lang sind, testest du am besten, indem du das Wimpernband an deinen Wimpernkranz anlegst.

Künstliche Wimpern ankleben: Schritt für Schritt

Im Video zeigen wir dir, wie du künstliche Wimpern ankleben kannst. Hier findest du die Schritte der Anleitung auch noch mal:

  1. Bringe Schwung in deine Wimpern mit einer Wimpernzange.
  2. Trenne deine Wimpern mit einem Bürstchen.
  3. Gib etwas von dem Kleber auf deinen Handrücken.
  4. Und nun etwas von dem Kleber auf das Band der künstlichen Wimpern.
  5. Halte dein Blick leicht gesenkt und platziere mithilfe der Pinzette die künstlichen Wimpern so nah wie möglich am eigenen Wimpernkranz.
  6. Drücke die Wimpern zuerst in der Mitte vorsichtig an und danach erst an den Enden.
  7. Achte darauf, dass du keine eigenen Wimpern mit verklebst! Sonst reißt du sie beim Entfernen mit heraus.
  8. Wenn beide Augen nun den angebrachten Wimpernkranz haben, tusche die eigenen samt der Fake Lashes.

Künstliche Wimpern leicht entfernen

Zum Entfernen der falschen Wimpern benötigst du ein (waschbares) Pad, Make-up-Entferner und eine Pinzette:

  1. Tränke das Pad kurz in dem Make-up-Entferner.
  2. Lege es anschließend auf dein Augenlid (nicht rubbeln!), lasse den Entferner kurz einwirken.
  3. Im Anschluss löst du die künstlichen Wimpern ganz vorsichtig mit der Pinzette.

Du wünschst dir ein schönes Make-up für die nächste Party oder ein schickes Abendessen? Hier zeigen wir dir, welche Steps zum gelungenen Abend-Make-up gehören!

jd / Teaserbild: Andrey_Popov/shuttestock
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!