VG-Wort Pixel

We try before you buy 5 Beauty-Neuheiten im Juni

Diese Beautyhighlight haben die BRIGITTE-Redakteurinnen im Juni getestet. 
Diese Beautyhighlight haben die BRIGITTE-Redakteurinnen im Juni getestet. 
© PR/Pexels
Wärmende Sonnenstrahlen, Sand an den Füßen und eine salzige Meeresbrise – der Sommer ist endgültig angekommen. Ob wir ihn nun einige Flugmeilen weiter im Süden oder an bekannten Gewässern verbringen: Die richtige Hautpflege ist bei höherer UV-Strahlung essentiell! Die Beauty-Redaktion hat einige Produkte getestet, die euch die Sommer-Monate versüßen.

Auch wir sind Sonnenanbeterinnen. Aber aufgepasst: Gerade im Sommer müssen die richtigen Beauty-Produkte her! UV-Schutz und eine ordentliche Portion Feuchtigkeit dürfen weder bei Haar-, noch bei Hautprodukten fehlen. 

Für den Sommer-Glow

We Try: Nick Assfalg Serum Maske
Volontärin Eva kann die Serum Maske von Nick Assfalg empfehlen. 
© PR

Produkt: Neck und Décolleté Serum Mask von Nick Assfalg
Preis: 100ml für 49,99 Euro
Versprechen: Morgens und abends wird eine kleine Menge der Serum-Maske auf Hals und das Dekolleté aufgetragen und sanft einmassiert. Die feuchtigkeitsspendende Rezeptur verspricht vertikale Falten zu reduzieren und soll der Haut zu mehr Spannkraft und einem sommerlichen Glow verhelfen. 
Optik: Die Verpackung ist schlicht und ähnelt einer Zahnpastatube. Auf den ersten Blick wirkt die Aufmachung nicht besonders aufregend, allerdings lässt sich das Serum mithilfe der Tube sehr gut dosieren und man muss nicht mit den Fingern hineingreifen. 
Wirkung: Die Serum Maske besteht aus sieben Anti-Aging-Wirkstoffe: Vitaminen, Aminosäuren, Mineralstoffe, Spurenelemente, Enzyme, essentielle Fettsäuren und sekundäre Pflanzenstoffe. Zusätzlich enthält sie Hyaluronsäure in drei molekularen Strukturen, wirkt demnach auf der Haut, in der Haut und unter der Haut und kurbelt so effektiv die Zellerneuerung an. 
Urlaubs-Retter: Bei sommerlich heißen Temperaturen ist die leichte Maske mein absoluter Favorit, weil sie schnell einzieht und die faltenanfällige Haut im Dekolletébereich mit Feuchtigkeit versorgt. Sie klebt nicht, ist nicht fettig und hinterlässt keinen unangenehmen Film. 

Der hält und hält und hält 

Redakteurin Julika testet den gehypten Lip-Stain-Lippenstift von Fenty Beauty.
Redakteurin Julika testet den gehypten Lip-Stain-Lippenstift von Fenty Beauty.
© PR

Produkt: Poutsicle Hydrating Lip Stain in "Stawberry Sangria" von Fenty Beauty
Preis: ca. 24 Euro
Versprechen: Wie für einen Lip Stain üblich soll das Produkt von Fenty besonders lang anhaltend und wischfest sein. Dank einer Öl-in-Wasser-Formel mit Squalan verspricht der Lipgloss zusätzlich jede Menge Feuchtigkeit und ein leichtes Tragegefühl bei mittlerer Deckkraft.
Optik: Typisch Fenty bleibt die Verpackung mit seinem weißen Design schlicht, aber cool. Der kleine Applikator ist zudem superpraktisch. 
Wirkung: Wie versprochen liegt die leuchtend pinke Farbe des "Strawberry Sangria" federleicht auf den Lippen und fühlt sich beinahe so an, als hätte man nichts drauf. Trotzdem leuchten meine Lippen strahlend im Spiegel, sind jedoch überhaupt nicht klebrig. Eine Seltenheit! 
Urlaubs-Retter: Einmal aufgetragen hält die der Lip Stain tatsächlich über Stunden auf den Lippen und verliert nur wenig an Intensität – perfekt, wenn man sich im Urlaub keine Gedanken um sein Make-up machen möchte. Auch lästiges Nachziehen beim Abendessen bliebt einem erspart, sodass ich manchmal sogar vergesse, dass noch Farbe auf meinen Lippen sitzt – was will man mehr, oder? 

Öl für sensibelste Haut

Redakteurin Anna-Lisa testet das "Emolliating Squalan" von Facefactory. 
Redakteurin Anna-Lisa testet das "Emolliating Squalan" von Facefactory. 
© PR

Produkt: Oliven-Squalan für geschmeidige Haut von Facetheory
Preis: ca. 15 Euro 
Versprechen: Auf der Website heißt es: "Für einen taufrischen Glow und ein dezent seidiges Finish". Das Produkt soll Feuchtigkeit langfristig in der Haut speichern und Wasserverlust der Haut verringern. 
Optik: Das kleine Fläschchen sieht nicht sonderlich hübsch aus, aber sicherlich auch nicht unansehnlich. Die Pipette ist praktisch, um nicht zu viel des Produktes zu verlieren.
Wirkung: Ich bin beim Thema Hautpflege vorsichtig bis ängstlich, wage selten Experimente. An Öle habe ich mich noch nie herangetraut. Meine Kosmetikerin hat mir das Squalan von Facetheory empfohlen und ich bin restlos begeistert. Meine Haut ist sehr viel weniger trocken, geschmeidiger und sogar meine roten Exzeme im Gesicht sind sehr viel weniger geworden.
Urlaubs-Retter: Für meinen Sommerurlaub wollte ich möglichst wenige Produkte mitnehmen. Wie praktisch, dass sich das Squalan nicht nur fürs Gesicht, sondern auch für die Haare eignet. Als Glanzserum in die Spitzen einmassiert, beugt es auch hier Trockenheit vor. 

Luxus für die Pinseltasche

Ein gutes Augen-Make-up braucht die richtigen Pinsel, findet Friederike, stellv. Head of Beauty & Fashion. Das Exquisite Eye Kit von EcoTools enthält die perfekte Mischung.
Ein gutes Augen-Make-up braucht die richtigen Pinsel, findet Friederike, stellv. Head of Beauty & Fashion. Das Exquisite Eye Kit von EcoTools enthält die perfekte Mischung.
© PR

Produkt: EcoTools Luxe Collection Exquisite Eye Set
Preis: etwa 19 Euro
Versprechen: Das EcoTools Exquisite Eye Kit enthält einen Diffused Shadow Brush, einen Defined Crease Brush, einen Flat Eyeliner Brush, einen Accent Shadow Brush, einen Liner Smudge Brush und einen Spoolie Brush – die optimale Kombi für verschiedene Augen-Make-ups.
Optik: Das Pinselset besticht mit zartem Weiß und Roségold; sogar die Borsten sind auf das Farbschema abgestimmt. Die Pinsel wurden so entworfen, dass die Borsten feiner sind und die schlanken, aber spitz zulaufenden Griffe für mehr Präzision und Kontrolle beim Auftragen der Produkte sorgen.
Wirkung: Die Borsten nehmen Puderlidschatten super gut auf, geben aber auch nicht zu viel Farbe auf. So lassen sich die Produkte einfach auf dem Auge verblenden. Sie liegen super in der Hand. Sie sind leicht, aber nicht zu leicht.
Urlaubs-Retter: In diesem Set hat man eigentlich alles, was man für ein schönes Augen-Make-up braucht. Egal ob dramatische Looks oder simple Tages-Make-ups. Das Rundum-Wohlfühlpaket. Mein persönliches Highlight ist der Diffused Shadow Brush – damit lassen sich in wenigen Sekunden monochrome One-Shadow-Looks schminken. Perfekt für den Sommer!

Goldener Sommer

Ein leichter Schimmer auf der Haut ist vor allem im Sommer besonders schön. Nane, Head of Beauty, testet ein goldenes Körperöl.
Ein leichter Schimmer auf der Haut ist vor allem im Sommer besonders schön. Nane, Head of Beauty, testet ein goldenes Körperöl.
© Ilja Gaus/PR

Produkt: Goldenes Körperöl von Annemarie Börlind by NovaLanaLove
Preis: ca. 25 Euro
Versprechen: Nährende Öle sollen die Haut zum Strahlen bringen, Feuchtigkeit spenden und ein weiches Hautgefühl hinterlassen. 
Optik: Die transparente Flasche mit goldenen Elementen wird dem Produkt auf jeden Fall gerecht und ist ein schönes Highlight im Badezimmer oder der Strandtasche.
Wirkung: Das Öl muss vor Gebrauch unbedingt gut geschüttelt werden, damit sich die Goldpartikel gleichmäßig verteilen. Auftragen. Einmassieren. Und schon ist das Öl eingezogen. Mir ist es persönlich sehr wichtig, dass generell Body-Produkte schnell einziehen. Das Öl zaubert ein tolles Hautgefühl und hinterlässt einen ganz tollen Schimmer. 
Urlaubs-Retter: Ich bin zwar eher Hauttyp "vornehm blass", dennoch finde ich es im Sommer schön, wenn die Haut ein wenig schimmert. Die leichte Urlaubsbräune kommt dann ganz besonders zur Geltung. 

Brigitte

Mehr zum Thema