VG-Wort Pixel

We try before you buy 5 Beautyneuheiten im Test

Unsere Redakteurinnen testen vier Beautyneuheiten, perfekt für Weihnachten. 
Unsere Redakteurinnen testen vier Beautyneuheiten, perfekt für Weihnachten. 
© PR
Weihnachten naht und wir sorgen mit fünf Neuheiten aus der Beautywelt nochmal für das entsprechende Verwöhnprogramm vor der Familienfeier unterm Christbaum. Diesmal mit dabei: die Freiöl Bodylotion "Hydrate" und die Rare Earth Deep Pore Cleansing Masque von Kiehl's.

Unsere Redaktion beschenkt in diesem Jahr nicht nur ihre Liebsten. Wir verraten euch unsere absoluten Must-Haves für den Winter, die wir uns ganz einfach selbst geschenkt haben.

Tagelang zarte Haut

freiöl hydrate bodylotion
Besonders im Winter profitiert Melanies beanspruchte Haut von feuchtigkeitsspendender Bodylotion.
© PR

Produkt: Freiöl Bodylotion Hydrate

Preis: 9,95 Euro

Versprechen: Soll nachweislich den Feuchtigkeitsgehalt der Haut für 24 Stunden erhöhen, raue Stellen glätten und die Hautschutzbarriere regenerieren

Wirkung: Die Bodylotion lässt sich Dank ihrer eher dünnen Konsistenz schnell verteilen und zieht sofort in die Haut ein. Genau deshalb dachte ich, dass sie meine Haut nicht lange mit Feuchtigkeit versorgen würde, doch ich wurde vom Gegenteil überzeugt: Auch nach einem Tag und Stunden in der Kälte war meine Haut noch immer geschmeidig und fühlte sich nicht trocken an. Besonders gut gefällt mir, dass die Bodylotion mit Jojobaöl und Vitamin E formuliert ist, wodurch die Hautbarriere gestärkt wird. Glycerin, Aloe Vera und Hyaluronsäure erhöhen spürbar den Feuchtigkeitsgehalt der Haut. Die Lotion ist sanft beduftet. 

Weihnachts-Must-have, weil: Die Kälte und Heizungsluft im Winter zur Belastung für unsere Haut werden kann. Eine starke Hautbarriere ist essenziell, um trockene Stellen und Schuppenflechte zu vermeiden. Ohne eine gute Bodylotion fühle ich mich nicht wohl in meiner Haut – wenn ich mich nach dem Duschen eincreme muss das geschmeidige Gefühl bis zum nächsten Mal andauern! Besonders im Winter muss meine Lotion sofort einziehen, damit ich mich sofort wieder warm einpacken kann.

Mit reiner Haut ins neue Jahr

Beauty-Redakteurin Ilka sagt ihren großen Poren den Kampf an und testet die Rare Earth Deep Pore Cleansing Masque von Kiehls. 
Beauty-Redakteurin Ilka sagt ihren großen Poren den Kampf an und testet die Rare Earth Deep Pore Cleansing Masque von Kiehls. 
© PR

Produkt: Die Rare Earth Deep Pore Cleansing Masque von Kiehl's 

Preis: ca. 23 Euro

Versprechen: Dank Tonerde zu ebenmäßiger Haut – klingt vielversprechend, vor allem bei meinen leicht vergrößerten Poren. Bereits in der Vergangenheit habe ich auf Tonerde gesetzt, um Fette und Schmutz aus den Poren zu ziehen, war mit dem Ergebnis anderer Masken aber noch nicht hundertprozentig zufrieden. 

Wirkung: Die Maske ist dickflüssig, lässt sich aber gut auf der Haut auftragen. Sie trocknet schnell an, sodass ein spannendes Hautgefühl entsteht. Die Haut kribbelt leicht, es entsteht aber kein Brennen. Nach etwa zehn Minuten kann die Maske mit warmem Wasser abgewaschen werden. Die Überreste lassen sich leicht entfernen. Bereits nach der zweiten Anwendung kamen erste Unterlagerungen nach oben – ich bin begeistert. Aber aufgepasst: Bei empfindlicher und sensibler Haut würde ich vorher einen Hautverträglichkeitstest machen. 

Weihnachts-Must-have, weil: In der Regel habe ich eine entspannte Haut, die aber seit ein paar Jahren in der Winterzeit verrückt spielt, weshalb sie etwas mehr Pflege benötigt. Vor allem durch die Maske sind meine Poren geweitet, deshalb zählen Reinigungsmasken zu meinen ständigen Begleitern. 

Rettet jedes Make-up

Retter für jedes Make-up? Redakteurin Julika testet den "The POREfessional: Super Setter" von Benefit.
Retter für jedes Make-up? Redakteurin Julika testet den "The POREfessional: Super Setter" von Benefit.
© PR

Produkt: The POREfessional Super Setter von Benefit

Preis: ca. 35 Euro

Versprechen: Settingsprays, die unangenhm auf der Haut liegen und das Make-up verkleben, waren einmal! Das Fixing-Produkt von Benefit soll die Grundierung für mindestens 16 Stunden haltbar machen, jedoch auch die Poren optisch weichzeichnen und sich dabei federleicht anfühlen.

Wirkung: Ähnlich wie man das Weihnachtsoutfit bereits wenige Tage zuvor Probe trägt, wird auch der Make-up-Look getestet und anschlißend mit dem POREfessional Super Setter fixiert – und es hält. Der Sprühnebel ist ganz fein und verteilt sich gleichmäßig auf dem Gesicht. Das Make-up hält und wirkt ebenmäßiger ohne, dass ich es spüre. 

Weihnachts-Must-have, weil: Ich mir zwischen Last-Minute-Geschenkeshopping und Singen unterm Weihnachtsbaum keine Gedanken mehr machen möchte, dass etwas von meinem sorgfältig aufgetragenen Beautylooks verrutscht oder im Schein der Lichter unnatürlich glänzt.

Augenringe adé!

We try before you buy: 5 Beautyneuheiten im Test
© PR

Produkt: Future Cream All Over Concealer von Milkvia zalando.de

Preis: ca. 30 Euro

Versprechen: Der Concealer verspricht eine mittlere bis starke Deckkraft. Er soll nicht nur Rötungen, Unreinheiten und Augenringe abdecken, sondern auch reichlich Feuchtigkeit spenden und die Hautbarriere stärken.

Wirkung: Das Produkt überzeugt direkt beim ersten Auftragen. Der spitze Applikator ermöglicht es mir, das Produkt gezielt auf meine Haut aufzutragen, ohne zu viel Produkt zu verwenden. Vor allem bei meiner trockenen Haut setzt sich Concealer oft ab und sieht noch nur kurzer Zeit schon nicht mehr frisch aus. Bei dem Concealer von Milk wartet man darauf vergebens. Der Concealer hält und sieht auch nach Stunden an der kalten frischen Luft noch frisch aus.

Weihnachts-Must-have, weil: Vor allem in der Weihnachtszeit können die Nächte ganz schön kurz sein. Ein guter Concealer ist da ein absolutes MUSS! Der Future Cream All Over Concealer von Milk überzeugt durch die perfekte Mischung aus starker Deckkraft und natürlichem Finish.

jho / hlu / ibo / mwe

Mehr zum Thema