VG-Wort Pixel

Wedding Skin Prep In zwei Wochen zur perfekten Haut für die Hochzeit

Die perfekte Hautpflege lässt jede Frau am Hochzeitstag strahlen.
Die perfekte Hautpflege lässt jede Frau am Hochzeitstag strahlen.
© Imaxtree
Bei der Hochzeit soll alles perfekt sein – auch der Teint! Wie das auf jeden Fall gelingt? Mit einem Zeitplan, der genau aufschlüsselt, welche (Mini-)Beauty-Treatments ihr wann einschieben solltet. 

All Eyes on ... your Face! Denn auch wenn Hochzeitskleid und Brautfrisur in den Monaten bis zum großen Tag ganz bestimmt häufiger auf eurem eigens angelegten Pinterest-Board gespeichert wurden, wir garantierten: In dem Hochzeitsvideo, das die magischen Worte "Ich will" einfängt, wird nichts so sehr im Fokus stehen wie Lippen und Teint. 

Wedding Skin Prep: In zwei Wochen zur perfekten Haut für die Hochzeit
© Imaxtree

Ein matter Teint oder verquollene Augen sollten daher besser nicht Special-Guest auf der Hochzeitsfeier sein. Spätestens zwei Wochen vor der Trauung heißt es daher: Der lustige Teil eurer Verlobung ist vorbei (wir meinen die 800 Verlobungsring-Selfies, das Prinzessin-Spielen im Brautladen und den Junggesellinnenabschied), und die Haut muss performen. Gestern noch mit den Brautjungfern ein paar Gläschen Sekt getrunken? Das könnte sich heute noch in eurem Gesicht bemerkbar machen. Doch mit dem richtigen Skin Prep sind auch diese Sorgen bald vergessen – und so funktioniert der Wedding-Skin-Prep-Plan ...

Zwei Wochen vor der Hochzeit: Peelen und Bräunen

Peelings sind immer eine gute Idee, doch vor allem zwei Wochen vor der Hochzeit dürft ihr eurer Peeling-Game noch ein wenig ausbauen. Etwa zwei bis drei Mal wöchentlich sollte die Haut in Vorbereitung auf die Trauung von Schüppchen befreit werden. Warum? Ihr beugt kleinen Fältchen und Unreinheiten vor und profitiert lang anhaltend von strahlender Haut. Auch für die erste Selbstbräuner-Session ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt. Bleiben nämlich dunkle Flecken, sind sie bis zur Hochzeit wieder verschwunden und ihr habt unter dem weißen Kleid dennoch die perfekte zarte Bräune. 

Zwei Tage vor der Hochzeit: Feuchtigkeit, Feuchtigkeit, Feuchtigkeit 

Glatte Haut, plumpy Lips und nicht der Hauch eines dunklen Schattens unter den Augen – so möchte wahrscheinlich jede Braut aussehen. Damit dieser Plan aufgeht, solltet ihr spätestens zwei Tage vor dem großen Tag der Haut noch einmal richtig viel Feuchtigkeit schenken. Für Freundinnen der professionellen Gesichtsbehandlungen ist ein "Hydra Facial" oder "Jetpeel" ideal. Bei diesen Treatments werden abgestorbene Hautzellen abgetragen und ein pflegender Wirkstoff in die Haut eingeschleust. Sofortiger Glow-Effekt garantiert! 

Keine Zeit oder Geduld mehr für eine professionelle Gesichtsbehandlung? Dann ist eine Overnight-Maske die perfekte Alternative. Sie spendet der Haut über Nacht Feuchtigkeit und ihr wacht mit einem glatten und strahlenden Teint am nächsten Tag auf. Dornröschen kann da einpacken!

Am Hochzeitstag: Beruhigende Produkte 

Endlich ist er da, der Tag, der euch die letzten Monate auf Trab gehalten hat. Jetzt kommt es darauf an, dass ihr euch mit allem, was ihr an diesem Tag benutzt, wohlfühlt. Denn vor allem Stress wirkt sich maßgeblich auf das Abbild der Haut aus. Startet den Morgen am besten mit euren Lieblings-Augenpads. Nichts hinterlässt die Haut entspannter als eine letzte Portion Hyaluronsäure oder Kollagen aus den Silikonkissen. 

Anschließend die Tagescreme mit kreisenden massierenden Bewegungen auftragen und den Teint für seinen großen Auftritt sanft wachrütteln. Auch ein paar Tropfen flüssiger Highlighter in der Pflege verstärken euren natürlichen Glow und lassen euch so richtig strahlen. Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit! 

jho Brigitte

Mehr zum Thema