"Silberhochzeit" mit Iris Berben

Teil 9 der BRIGITTE Film-Edition: Iris Berben lädt ihre Freunde ein zur "Silberhochzeit"- ein böser Film über Liebe und Freundschaft.

Über den Film

Die Silberhochzeit von Alma (Iris Berben) und Ben (Matthias Habich) beginnt als schöner Abend mit gutem Essen unter alten Freunden. Bis in die Morgenstunden sitzen alle um den Esstisch herum, erzählen und trinken und lachen und streiten. Die Hemmschwellen sinken und Dinge werden ausgesprochen, die schon lange einmal gesagt werden mussten. Oder besser nicht. Denn als Alexandra (Corinna Harfouch) in Ben plötzlich ihre Jugendliebe erkennt, nimmt der Abend eine drastische Wendung.

Absolut mitreißend! Ein böser Film über Liebe und Freundschaft, mit messerscharfen Dialogen und lässig eleganten Bildern. Ob man will oder nicht: Wenn die Gäste am Tisch ihre Hemmungen fallen lassen, sitzt man als Zuschauer mit am Tisch und erfährt auch mehr über sich selbst.

Über Iris Berben

Iris Berben (*1950) spielt seit 1968 Rollen in Film und Fernsehen. Bekannt wurde sie in den achtziger Jahren als Partnerin von Diether Krebs in der Comedy-Serie "Sketchup". Seit 2004 ermittelt sie als Kommissarin Rosa Roth in der gleichnamigen ZDF-Serie und gilt mittlerweile als eine der beliebtesten Schauspielerinnen Deutschlands. Neben vielen Preisen für ihre schauspielerische Leistung bekam sie auch Auszeichnungen für ihr gesellschaftliches Engagement. Sie setzt sich unter anderem gegen Aids und Antisemitismus ein.

Der Trailer zum Film

Die BRIGITTE Film-Edition bestellen

Bestellen Sie die BRIGITTE Film-Edition "Starke Frauen" für nur 49,95 Euro gleich hier in unserem Shop.

BRIGITTE.de: Alle Themen im Überblick

Unsere Empfehlungen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

"Silberhochzeit" mit Iris Berben

Teil 9 der BRIGITTE Film-Edition: Iris Berben lädt ihre Freunde ein zur "Silberhochzeit"- ein böser Film über Liebe und Freundschaft.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden