Sexy und wunderschön: Dreifache Mutter entdeckt ihren Körper neu

Nachdem sie drei Kinder in einem Jahr bekam, fremdelte Melanie Varney mit ihrem Körper. Ein intimes Fotoshooting half ihr, sich wieder wohlzufühlen.

Drei Kinder zu gebären ist schon eine enorme Belastung für einen Körper. Melanie Vareny aus Kanada bekam ihre drei Kinder auch noch alle innerhalb eines Jahres!

Ihr erster Sohn kam im März 2013 und nur 364 Tage später brachte sie (ungeplant) Zwillinge zur Welt. Dazwischen blieb ihr kaum Zeit, sich von der ersten Schwangerschaft zu erholen - und wie man sich vorstellen kann, hinterließen die beiden Schwangerschaften deutliche Spuren. Dehnungsstreifen, schlaffe Haut und andere Zipperlein, die Geburten mit sich bringen.

Wer ist diese Frau im Spiegel?

"Nachdem die Zwillinge auf der Welt waren, war mein körperliches Selbstbewusstsein verschwunden", sagt die Kanadierin gegenüber der Huffington Post. "Ich war unglaublich stolz darauf, was mein Körper geschafft hatte, aber wenn ich mich im Spiegel sah, erblickte ich eine Fremde."

Was tun? Manche Mütter melden sich erstmal im Fitnesstudio an. Melanie Varney wählte einen Weg und machte bei einem erotischen Fotoshooting mit – gemeinsam mit ihrem Mann Gabby.

Varney kannte die Fotografin, Trina Cary, bereits und wusste daher, dass die Bilder toll werden würden. Auch Cary freute sich über ihr Model. Denn es geht ihr um das Thema Veränderung des Körpers – und die Akzetanz dieser Veränderungen.


Die sinnlichen Bilder helfen dabei, sich neu zu entdecken

Und tatsächlich sind großartige Fotos dabei entstanden. Melanie und ihr Mann waren so mutig, sich ganz auszuziehen. Für Varney war es eine Möglichkeit, sich endlich mit ihrem neuen Körper zu konfrontieren.

"Ich konnte nicht den Blickwinkel selbst bestimmen, nicht den Bauch einziehen oder das Bild retouchieren. Ich habe mich verletzlich gefühlt, aber gleichzeitig bestärkt."

Und nicht zuletzt war das Shooting auch eine tolle Erfahrung für die Eltern als Paar. Denn während sie selbst mit ihrem Körper haderte, fand Gabby sie nach wie vor sehr sexy. "Ich wollte mich so sehen, wie mein Mann mich sieht", so Melanie Varney.

Eine tolle Idee, finden wir, und eine Alternative zu den üblichen Familienfotos, die wir machen lassen, sobald Kinder da sind. Denn schließlich sind wir ja weiterhin auch Frau, nicht nur Mutter.

Mehr über die Fotografin erfahrt ihr auf ihrer Facebok-Seite.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch
auf Facebook
Fan werden
Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!