Dieses Baby ist mit Mama auf Rucksack-Tour!

Seit sie zehn Wochen alt ist, reist die kleine Esmé mit ihren Eltern durch die Welt. Mutter Karen zeigt auf Instagram, wie gut das Backpacking mit Baby funktioniert.

Nicht zu lange diskutieren, einfach mal machen: Karen Edwards und ihr Freund Shaun wollten unbedingt gemeinsam eine ausgedehnte Rucksacktour durch Asien und Australien machen. Dass sie gerade eine bezaubernde Tochter namens Esmé bekommen hatten, wäre wohl für die meisten Eltern ein Grund gewesen, diese Pläne erstmal auf Eis zu legen. Karen sah das anders: Für sie war das Baby schlicht noch ein weiteres Familienmitglied, mit dem sie die Eindrücke ihrer Reisen teilen wollte. Also verkaufte Shaun das gemeinsame Auto und fand Zwischenmieter für ihr Haus in London. Und Karen packte Reisetasche und Baby-Carrier, schnappte sich Mann und Kind und zog los in ein weiteres Abenteuer. Esmé war zu beginn der Reise gerade mal zehn Wochen alt.

View this post on Instagram

So excited to let you know I have my travel blog up and running. Please check it out at travelmadmum.com This day next week we leave New Zealand to embark on a seven week backpacking trip through SE Asia with our ten-month old girl. Needless to say, many people think we are a wee bit nuts to do so much travelling with a baby. Whilst our friends without children funnily feel the opposite. Classic comments so far include: “So good your not letting your baby rule your life” “My friend can’t even go for lunch but the baby is loosing his …. for a sleep” I guess from my perspective this backpacking trip is going to be quite different to the one I did when I was 25, young single and care free!..I think she will rule it, well a bit anyway!… All I want to try and do is incorporate her into our way of life. We both love travelling and can’t see why we should stop or change our lives. I am confident the different sites, smells and sounds will stimulate all of her senses. She gets stir crazy just as much as I do when we sit around the house for too long so I am sure this can only be good for her. Time is closing in on us, so we are trying desperately to get all three of our belongings for the trip into ONE BACKPACK!! Yes just one. I have to say not one person I have spoke to believes we can manage travelling with one backpack. I really want to prove them wrong (awful personality trait) so I must do it! I have a few tricks up my sleeve which I will share later, not many, so on that note: What are your magical tricks for travelling light and compact?? #travelmadmum #backpacking #travelingwithababy #southeastasia #excited #travel

A post shared by TRAVEL MAD MUM (@travelmadmum) on

"Unser Ziel ist es, Eltern zu inspirieren, die auch so reiseverrückt sind wie wir", erklärte Karen der Website Boredpanda. "Es geht nur darum, den kleinen Menschen in dein Leben einzubauen."

"Du kannst noch alles machen, sogar Schnorcheln und Tauchen, man muss sich nur abwechseln. Ich könnte mir gar nicht vorstellen, meine Elternzeit auf andere Weise zu verbringen!"

Seitdem ist die Familie mit nur einem einzigen Rucksack quer durch Australien, Neuseeland und Asien gereist.

Dass Esmé gestillt wird, macht es natürlich sehr viel einfacher für alle - schließlich müssen keine Flaschen oder Milchpulver mitgeschleppt werden.

"Viele Menschen sagen, dass ein Kind alle Reisen kaputt macht, aber das stimmt einfach nicht."

Noch mehr unglaubliche Bilder von Esmès Rucksacktour gibt es auf Karens Instagram-Account und ihrem Blog

heh
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!