VG-Wort Pixel

So werden aus einfachen Ikea-Möbeln tolle Spielsachen

Limmaland
Aus dem Tisch wird eine Autobahn, aus dem Kallax-Regal ein Puppenhaus. Alles, was ihr dafür braucht, sind ein paar Klebefolien - und Fantasie.

Wir persönlich lieben ja "Two in One"-Lösungen. Gerade in kleinen Wohnungen ist es einfach praktischer, wenn der Kinder-Zimmer-Tisch gleichzeitig auch als Spielzeug-Autobahn fungieren kann. Man muss ja nicht immer alles in "fertig" kaufen. Und Kinder sind mit ihrer Fantasie sowieso großartig darin, aus Alltagsgegenständen ihre eigenen Spiele zu erfinden.

Bei der Firma Limmaland sind wir auf einige tolle Ideen gestoßen, wie man einfache Ikea-Produkte ganz schnell in Spielsachen verwandeln kann. Einfach die für das entsprechende Möbnel passenden Folien kaufen und aufkleben. Wer künstlerisch begabt ist, kann das natürlich auch selbst gestalten - die Kinder helfen sicher gerne mit!

Die Tisch-Autobahn

So werden aus einfachen Ikea-Möbeln tolle Spielsachen
© PR

Aus dem Kindertisch "Lätt" wird mit einer beschichteten Klebefolie eine coole Rennautobahn.

Das Regal-Puppenhaus

Limmaland Spielhaus
© PR

Regale wie das "Kallax" haben wir fast alle zuhause. Mit einer Haussilhouette wird daraus ein Heim für Puppen.

Die Regal-Landebahn

Kallax Flugzeug Landebahn

Noch eine tolle "Kallax"-Idee: Das Möbelstück dient hier gleichzeitig als Flugzeug-Landebahn.

Der Einkaufsladen

Limmaland
© PR

Man muss sich nicht einen riesigen Einkaufsladen kaufen. Einfach Regalböden an die Wand, Folie dazu und schon kann losgespielt werden. Und wenn die Kinder keine Lust mehr auf Krämern haben, wird die Folie wieder entfernt und auf die Regale kommen Bilder.

Die Folien gibt es ab 29,90 Euro, noch mehr Ideen findet ihr auf limmaland.com


Mehr zum Thema