Laternen aus Milchtüten basteln: Kleiner Aufwand, großer Effekt!

Laternen aus Milchtüte basteln ist eine einfache und effektvolle Idee für den Laternenumzug. Wir zeigen dir 5 schöne Varianten zum Selbermachen.

Jetzt laufen sie wieder, die vielen Knirpse mit ihren Laternen. Natürlich kann man für die Martinsumzüge auch eine fertige Laterne kaufen oder darauf hoffen, dass in Kita und Schule schon was gebastelt wird. Aber vielleicht habt ihr ja auch Zeit und Lust, euch selbst mit dem Kind zum Laterne basteln hinzusetzen. Das muss auch gar nicht aufwändig sein, wie diese hübschen Laternen aus Milchtüten zeigen. Die könnt ihr auch noch kurz vor dem Umzug basteln.

Was ihr braucht, um Laternen aus Milchtüten basteln zu können:

  • leere, ausgewaschene Milchtüten
  • eine Schere (am besten eine spitze Nagelschere) oder ein Cutter, um Fenster oder andere Öffnungen in den Karton zu schneiden
  • Kleber und Klebeband
  • Locher
  • evtl. Kerzenhalter und Kerze oder Laternenstab mit Glühbirne
  • Tape oder Draht zum Befestigen an den Laternenstab

Je nachdem, wie ihr die Laterne gestalten wollt, könnt ihr diese Materialien verwenden:

  • Farbe zum Bemalen (Tipp: vorher die Milchtüte komplett mit weißem Malerkreppband bekleben, darauf hält die Farbe besser)
  • transparentes Papier für die Fenster
  • Masking-Tape zum Bekleben

Laternen aus Milchtüten basteln: So geht's

Laternen aus Milchtüten basteln macht genauso viel Spaß, wie der Laternenumzug an Sankt Martin selbst. Und: Besonders effektvoll wird es, wenn ihr Transparentpapier in verschiedenen Farben verwendet. Und so bastelt ihr die Laternen:

  1. Bemalt den Karton nach Lust und Laune.
  2. Lasst die Farbe trocknen und zeichnet dann mit einem Bleistift die Fenster vor.
  3. Schneidet die Fenster aus.
  4. Schneidet die Bodenseite an drei Seiten auf, sodass sie sich aufklappen lässt.
  5. Das Transparentpapier nun etwas größer als die Fenster zuschneiden und Klebstoff auf die Ränder geben.
  6. Über die Unterseite hindurch führt ihr das zugeschnittene Papier in den Karton. Jetzt von innen fest kleben. 
  7. Für den Laternenstab nun oben am Milchkarton an der Lasche, ein mal links und ein mal rechts, jeweils ein Loch mit dem Locher stanzen.
  8. Den Basteldraht erst durch das eine, dann durch das andere Loch ziehen und den Rest des Drahts am Ende verzwirbeln und so absichern.
  9. Das Lämpchen des Laternenstabs durch den Ausgießer in den Karton stecken, den Drahtbogen am Stab befestigen.
  10. Die Bodenklappe mit Klebeband wieder zu kleben.

Laternen aus Milchtüten basteln - schöne Bastelideen

So eine Laterne aus Milchtüten macht sich übrigens auch gut als Deko im Wohnzimmer:

Ihr seid zum Advent und generell zu Weihnachten im Bastel-Fieber? Auf unserer Themenseite Basteln findet ihr viele tolle Ideen, um kreativ zu sein, wie bspw. das Weihnachtsbasteln oder das Salzteig-Rezept zum Selbermachen (psst: sind auch wundervolle Geschenkideen dabei!).

Videotipp: Weihnachtsbeleuchtung entwirrt verstauen

 

Lichterkette, Knoten
miro
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Laternen aus Milchtüten basteln - so geht's
Laterne aus Milchtüte basteln: Kleiner Aufwand, großer Effekt!

Laternen aus Milchtüte basteln ist eine einfache und effektvolle Idee für den Laternenumzug. Wir zeigen dir 5 schöne Varianten zum Selbermachen.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden