Babybox: Jetzt kriegt auch Schottland die kostenlose Grundausstattung!

Nach Finnland führt auch Schottland die "Babybox" für Neugeborene ein: Ein kostenloses Paket mit allem, was ein Kind für den Start ins Leben braucht!


Finnland macht Schule

In Finnland gibt es diese Boxen schon seit über 80 Jahren: Ein kostenloses Rundumpaket, das alle Eltern zur Geburt eines Babys vom Staat geschenkt bekommen. In der Box sind Babykleidung, Windeln und andere Dinge, die das Kind in den ersten Lebenswochen benötigt - insgesamt 80 Gegenstände, die nachweislich die Säuglingssterblichkeit im Land gesenkt haben. Der Clou: Die Kiste kann zu einem Baby-Bettchen umgebaut werden.

Schottland zieht mit!

Laut dem britischen "Independent" wird es diesen Service ab 2017 auch für Eltern in Schottland geben. Schottlands Erste Ministerin Nicola Sturgeon betonte, dass dies ein '"wichtiges Symbol für den Glauben an die Chancengleichheit" ist. Der Startschuss für das Programm soll am 1. Januar fallen, dann bekommen die ersten Eltern in ausgewählten Pilot-Regionen ihre Boxen. Die landesweite Verteilung soll im Sommer folgen.

Und wann sind wir dran?

In Deutschland ist ein ähnlicher Service bis auf Weiteres nicht geplant. Das ist schade - aber immerhin gibt es inzwischen die Möglichkeit, eine ähnliche Box zu bestellen.

Erstlingsbox

Lies auch

Diese Box enthält alles, was ein Baby braucht - sogar ein Bett!


heh
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!

Neuer Inhalt