So sehen Modepuppen ohne Make-Up aus

Wendy Tsao verwandelt Modepuppen von Bratz in Figuren, die Mädchen wirklich inspirieren können - von der Friedensnobelpreisträgerin bis zur Astronautin.

Warum lassen wir Mädchen mit aufgedonnerten Modepuppen spielen, wenn es so viele coolere Vorbilder gibt? Das dachte sich die Künstlerin Wendy Tsao, doch statt auf die Einsicht der Spielzeugindustrie zu warten, hat sie die Sache kurzerhand selbst in die Hand genommen.

Inspiriert von der australischen Puppengestalterin Sonia Singh gestaltet sie Puppen der Marke Bratz zunächst so um, dass sie natürliche Gesichter haben. Dazu gibt es die passende Frisur und liebevoll genähte Kleidung - und schon werden aus den Discomädchen echte Role Models, wie die junge Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai aus Pakistan.

Was ein Vater hier für seine Kids gebaut hat, ist der WAHNSINN!

Aus dem etwas dümmlichen Dirndl-Mädchen wird eine der erfolgreichsten Autorinnen der Welt: Harry-Potter-Erfinderin J.K. Rowling, mit passendem Gryffindor-Schal.

Warum nicht zu den Sternen greifen? Patin für diese Puppe stand Roberta Bondar, die erste Frau aus Kanada, die ins Weltall flog.

Jane Goodall ist eine britische Wissenschaftlerin, die die Erforschung von Affen stark vorangetrieben hat. Auch die heute 81-Jährige bekommt eine Puppe.

Waris Dirie, Model, Autorin und Aktivistin, ist für Wendy Tsao ebenfalls ein Vorbild. Die gebürtige Somalierin setzt sich gegen Genitalbeschneidung von Mädchen ein.

Gegenüber dem Portal Metro.co.uk sagt Wendy Tsao über ihre Puppen: "Ich bewundere diese Frauen, die meine Puppen darstellen, wirklich für das, was sie erreicht haben oder immer noch tun. Sie sollten Vorbilder werden statt, oder zumindest zusätzlich zu den Produkten von Disney und Hollywood."

Ob Kinder das wirklich auch so toll finden wie die Erwachsenen, weiß Wendy auch nicht. "Vielleicht bewundert ein Kind sie nicht so sehr, weil sie alle berühmte Erwachsene sind, mit Ausnahme von Malala. Aber vielleicht müssen wir den Kindern zeigen, dass diese beeindruckenden Frauen auch mal Kinder waren. Und dass jeder von uns das Potenzial hat."

Die bereits fertigen Puppen will Wendy Tsao übrigens demnächst auf Ebay versteigern. Wer das nicht verpassen will, sollte ihrem Blog auf wendytsao.com für Updates folgen.

Umgestaltung von Modepuppen als Tutorial

Falls es euch interessiert, wie man Modepuppen neu gestalten kann: Die australische Erfinderin der "Tree Change Dolls" hat auf Youtube ein Tutorial veröffentlicht, mit Tipps und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

miro
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!