Verstecken aus Kleinkind-Sicht: Packender als jeder Thriller!

Nichts ist so aufregend wie die fieberhafte Suche nach Mama und Papa - jedenfalls nicht für dieses Kleinkind, das seine Jagd mit der Kamera begleitet. Hochspannung zum Mitfiebern!

Nur ein Spiel? Von wegen! Dieser Junge ist hart auf der Fährte seiner Eltern, und nimmt den Job ernst! Man hört förmlich das Blut in den Ohren pochen, während er durch die Flure und Zimmer seines Hauses jagt. Dass im klassischen Versteckspiel so viel Nervenkitzel liegt, vergisst man als Erwachsener ja schnell. Daher hatte Papa Dan Iverson die gute Idee, seinem Sohn beim Spielen eine Kamera am Kopf zu befestigen.

Das Resultat: Ein packender Actionfilm, irgendwo zwischen Ego-Shooter, Thriller und großem Familien-Drama. Höhepunkt des Meisterwerks: Als Familienhund Ollie seinen Besitzern mit einem spontanen Verrat in den Rücken fällt und ihr Versteck preisgibt - gefolgt von dem begeisterten Juchzen des Kleinkindes, jetzt endlich seine Eltern gefunden zu haben!

heh
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!