"Hört auf, Paare zu fragen, wann sie Kinder bekommen!"

Diese Blogger-Mama erklärt, wie schmerzhaft es für Paare ist, immer wieder nach der Kinderplanung gefragt zu werden ... 

Paare, die schon länger zusammen sind, kennen diese nervigen Fragen von Freunden und Verwandten zu gut: "Na, wann ist es soweit?" oder "Langsam könntet ihr doch Kinder bekommen, oder?"

Das sind die Auswirkungen einer Sympathieschwangerschaft

Doch dass das Thema 'Kinderwunsch' bei vielen Paaren einen Nerv trifft,  vergessen die meisten. Adele Barbaro macht nun auf ihrem Mama-Blog deutlich, wie schmerzhaft diese Fragen sind und appelliert an alle: "Hört auf, Paare zu fragen, wann sie Kinder bekommen!"

"Es ist verdammt noch mal nicht einfach"

Adele kennt diese gut gemeinten Sätze aus ihrem Bekanntenkreis, doch sie findet: Niemand, der selbst in der Lage war, kann verstehen, wie verletzend das sein kann: "Ich habe diese Frage sehr oft gehört, als ich noch keine Kinder hatte. Ich habe alle möglichen Ausreden benutzt, meist mit einem starren Grinsen, damit niemand merkt, wie es mir damit wirklich geht", gesteht Adele.

Im Social Web zeigt sie sich zwar glücklich und zufrieden mit ihren zwei Kindern und ihrem Mann – doch es war ein schwerer Weg dorthin. Lange haben die Amerikanerin und ihr Mann versucht, ein Kind zu bekommen – ohne Erfolg. "Es ist verdammt noch mal nicht einfach", erzählt sie. Sie selber ließ sich letztlich künstlich befruchten, damit ihr Kinderwunsch in Erfüllung geht.

Erst dank künstlicher Befruchtung wurde sie schwanger 

"Die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden und schwanger zu bleiben, ist tatsächlich ziemlich gering ... Es ist die zeitaufwändigste, einschneidendste, teuerste und emotional schmerzhafteste Achterbahn, auf der ich je gewesen bin. Es hat mich tatsächlich zerbrochen", gesteht die Blogger-Mama. Doch nach all der Enttäuschung und Anstrengung hat es ein Jahr später tatsächlich geklappt. Und mittlerweile sind Adele und ihr Mann sogar Eltern von zwei Kindern.


Doch sie weiß genau, wie es sich anfühlt, wenn Paare ständig nach ihren Kinderplänen gefragt werden und bittet daher um mehr Rücksicht. Schließlich können manche Menschen einfach keine Kinder bekommen, auch wenn sie es sich noch so sehr wünschen.

Egal, ob es sich um frisch Verheiratete oder ein Paar handelt, das bereits 10 Jahre zusammen ist: Die Frage nach dem Kinderwunsch kann – selbst wenn sie nicht böse gemeint ist – immer wieder eine Wunde aufreißen.

Schu
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!