Dieses Baby sorgte für eine Riesen-Überraschung bei seiner Geburt!

Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Zensiertes Kinderfoto: Mädchen schaut in die Wellen
Instagram zensiert Kinderfoto wegen "unpassender Hautfarbe"

Was für ein außergewöhnliches Geschenk zur Geburt: Bei diesem kleinen Baby sorgte die Zahnfee schon im Bauch der Mutter für eine Überraschung. 

Damit hatte echt niemand gerechnet: In Großbritannien sorgte die kleine Ella-Rose für großes Staunen, denn kurz nach ihrer Geburt wurden bereits Zähne in ihrem Mund entdeckt. Normalerweise beginnt der Zahnwuchs erst ab einem Alter von sechs Monaten - aber es gibt seltene Ausnahmen.

Ella-Rose hat "Hexenzähnchen"

Nur eines von 10.000 Neugeborenen kommt mit dem sogenannten "Hexenzahn" oder auch "Dentes Connati" auf die Welt. Die Hexenzähnchen sind meistens allerdings nur Milchzähne, die zu früh durchbrechen. Bei ihnen besteht keine große Gefahr für das Baby, oftmals fallen diese auch zu Beginn des Saugens aus. Trotzdem sollten Mütter in diesem seltenen Fall überlegen, beim Stillen Schutzkappen für die Brustwarzen zu verwenden.

Was tun bei Verletzungsgefahr?

In manchen Fällen sind die zu früh gebildeten Milchzähne auch besonders spitz, was dazu führen kann, dass sich das Baby schneidet und somit die Zunge verletzt wird. Besteht so eine Gefahr, ist es in dem Fall am klügsten direkt zum Zahnarzt zu gehen und den Zahn entfernen zu lassen. 

Das Video oben zeigt die süße Ella-Rose mitsamt ihrer Hexenzähnchen - zum Anbeißen! 😍


ros

Themen in diesem Artikel

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch
    auf Facebook
    Fan werden

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Neugeborenes Baby kommt mit ersten Milchzähnen zur Welt
    Dieses Baby sorgte für eine riesige Überraschung bei seiner Geburt!

    Was für ein außergewöhnliches Geschenk zur Geburt: Bei diesem kleinen Baby sorgte die Zahnfee schon im Bauch der Mutter für eine Überraschung. 

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden