VG-Wort Pixel

Mama findet Drogen in Teenie-Schublade - doch als sie ihre Tochter zur Rede stellt ...

Ashleys Mutter ist entsetzt, als sie auf eine Tüte mit Designer-Drogen im Kinderzimmer stößt. Aber in Wahrheit ist ihre Tochter ganz anderem Stoff verfallen ...

Die böse Überraschung, vor der allen Eltern graut: Die eigenen Kinder nehmen harte Drogen, die sie zu Hause verstecken. Auch die Mutter von Teenager Ashley Banks machte durch Zufall eine unerhörte Entdeckung - und stellte ihre Tochter gleich per Handy-Nachricht zur Rede (deutsche Fassung von uns):

Drogen in der Schublade: Der komplette Mama-Tochter-Dialog

Diese Pillen sind kinderzimmertauglich

Mit DIESER Auflösung hatte die besorgte Mutter nicht gerechnet - und man kann davon ausgehen, dass Ashley ihr diesen Vorfall mindestens die nächsten zehn Jahre vorhalten und sich kaputtlachen wird.

Aber in Wahrheit kann Mama damit wohl gut leben. Denn lieber voll danebenliegen, als tatsächlich eine unangenehme Drogen-Diskussion mit einer Sechzehnjährigen führen zu müssen.

heh

Mehr zum Thema