VG-Wort Pixel

Wie sehr darf man seine Kinder erschrecken?


Wenn Papa sich heimlich den Bart abrasiert, kann das Kinder gehörig erschrecken. Dieses Mädchen wird sicher nie wieder mit seinem Vater "Kuckuck!" spielen wollen ...

Das kleine Mädchen starrt seinen Vater sekundenlang mit offenem Mund an. Dann bedeckt es sein Gesicht mit einem Handtuch und dreht sich mit entsetztem Blick zu ihrer Mutter um.

Was ist passiert? Eine Überraschung hat die Kleine aus der Fassung gebracht: Mitten in einem Versteckspiel rasierte sich ihr Daddy heimlich den Bart ab. Die Mutter des Kindes hielt die Szene mit der Videokamera fest.

Wer ist dieser Mann?

In dem Video sieht man zunächst Bradley Bailey beim Spielen mit seiner kleinen Tochter. Das Mädchen zieht Papa das weiße Handtuch vom Gesicht, er ruft 'peek-a-boo!' (etwa: "Kuckuck!"), sie kichert - dann geht das Spiel von vorne los.

Bis Bradley Bailey das Spiel unterbricht, um kurz im Bad zu verschwinden: zum Rasieren. Als er zu seiner Tochter kehrt, ist sein imposanter Vollbart ab. Das glattrasierte Gesicht verbirgt Bailey unter einem Handtuch, er will seine Tochter überraschen.

Das Mädchen lugt unter das Handtuch - und was sie da sieht, erfüllt sie mit Schrecken. Mit seinem 'Peek-a-boo!' erntet Bailey diesmal nur schockiertes Schweigen. Die Kleine beginnt zu weinen und zu schreien. Wer ist dieser Mann? Die Eltern versuchen vergeblich, die Kleine zu beruhigen.

Darf man lachen, wenn die eigene Tochter weint?

In den Kommentaren zu dem Video, das mehr als vier Millionen Mal bei Youtube abgerufen wurde, ist inzwischen eine Diskussion entbrannt. Während sich viele User köstlich über die Reaktion des Mädchens amüsieren, verurteilen einige die Eltern dafür, dass sie sich über den Schock der Kleinen lustig machen: Darüber zu lachen, wenn die eigene Tochter weint, das könnten nur schlechte Eltern.

Diese Auffassung allerdings wird nur von wenigen geteilt - die Eltern hätten schließlich nicht ahnen können, dass die Kleine so extrem reagieren würde. Doch das Video mit dem am Boden zerstörten Mädchen hinterher auf Youtube zu veröffentlichen, sei geschmacklos.


Mehr zum Thema