VG-Wort Pixel

Disneyland zu Hause: Familie macht Traumurlaub vor der Haustür

Dieses Ferienerlebnis schlägt jeden "richtigen" Vergnügungspark
Mehr
Disneyland hat gerade geschlossen - doch diese Familie lässt sich davon den geplanten Besuch nicht verderben. Im Video seht ihr, wie sie das Erlebnis zu Hause nachgestellt haben!

Was ist passiert?

Das Coronavirus hat alle öffentlichen Veranstaltungen unmöglich gemacht - und daher auch Vergnügungsparks gezwungen, erst einmal zu schließen. Selbst die berühmten Disney-Parks hatten keine andere Wahl als viele Familien zu enttäuschen, die sich auf das Erlebnis gefreut hatten. Aber Familie Hearn aus Texas hatte da eine andere Idee.

Und zwar?

Die Reise nach Florida war zwar kurzfristig ausgefallen - aber warum sollten sie nicht einfach das komplette Disney-Erlebnis zu Hause nachstellen? Und so machten sie sich mit Kreativität und Ideenreichtum an die Arbeit.

War das ein guter Kompromiss?

Mehr als das: Mama Cady ist mit ihrer Schwester genau durchgegangen, was sie vor Ort erleben wollten - und hat wirklich alles nachgestellt. Das Flugzeug, mit dem sie verreisen wurde mit ausgeschnittenen "Fenstern", die an der Wand vor Stühlen kleben, nachgebastelt. Es gibt die Dampflok, die um Disneyland herumfährt (ersetzt durch einen kleinen Spielzeugzug). Sogar absurd überteuerte Ballons, die den Kindern gekauft werden, finden statt.

Oh, ganz realistisch? Ein Vergnügungspark-Erlebnis, im Guten wie im Schlechten?

Ja, die Hearns machen sich auch ein bisschen über manches in Disneyland lustig - etwa als ihre Tochter als "Warteschlangen-Managerin" ein Schild hochhält, auf dem "Ab hier 300 Minuten Wartezeit" steht. Das kennen wohl alle Disney-Besucher aus eigener Erfahrung nur allzu gut.

Und wie hat es den Kindern gefallen?

"Sie haben es geliebt", so Hearn gegenüber CNN. "Sie hatten so viel Spaß dabei, alles zu basteln. Sie fanden es toll, sich neu zu verkleiden und die Szenen nachzuspielen. Und jetzt möchten sie immer wieder unser "Urlaubsvideo" angucken." Kein Wunder: An diesen "Familienurlaub" werden sich Kinder und Eltern garantiert noch länger erinnern, als an einen Besuch im "richtigen" Vergnügungspark!

heh / Video: cadysue11/Facebook Brigitte

Mehr zum Thema