Kinder im Karton: So kreativ werden Eltern im Kita-Streik

Der Kita-Streik wird wohl auch noch nach Pfingsten fortgesetzt werden: Ver.di und Arbeitgeber konnten sich immer noch nicht einigen. Manche Eltern packen mit an, andere nehmen's mit Humor.

Schon die zweite Woche bleiben die Türen der Kitas verschlossen, die Kinderbetreuung in Deutschland funktioniert nicht mehr. Ein Ende ist nicht in Sicht. Was tun? Eltern springen als Notbetreuer in Kitas ein oder organisieren am Arbeitsplatz eine Betreuung - wie bei der "Tui" oder der Werbeagentur "Grabarz & Partner". Andere stürmen mit ihren Kindern Rathäuser, wieder andere bauen sich einen "Betreu-o-mat", der nur mit Gummibärchen gefüttert werden muss, wie günstig! Die Not macht Eltern in ganz Deutschland kreativ!

Wütendes Mädchen

Quadratisch, praktisch, günstig: Der Betreu-o-Mat

  • Lüneburger Eltern haben einen "Betreu-o-mat" für ihre Demo auf dem Marktplatz gebastelt.

Hallo, Politiker! Alle mal herhören!

In Mainz stürmten 200 Eltern und Kinder die Sitzung des Stadtrats und waren mit ihren Musikinstrumenten und Rasseln richtig schön laut. Oberbürgermeister Ebling musste die Sitzung zweimal unterbrechen. Er hatte den Protestierenden zuvor versichert, dass sie ihr Mittagessensgeld zurückbekämen - nicht aber ihre Kita-Gebühren.

"Wir praktisch, mein Mann ist Lokführer!"

Wenn alle sich streiten, freut sich die Familie. Zumindest in Lokführer-Haushalten.

"Grabarz & Kita"

keine Bildunterschrift

"Grabarz & Partner" wird zu "Grabarz & Kita": Die Kinder der Mitarbeiter haben die Fensterfront der Hamburger Werbeagentur bunt gemacht, während sie von Mitarbeiterinnen betreut wurden.

Ganz neue Erfahrung: Papa wird Erzieherin!

Unser Kollege Carsten Heidböhmer von stern.de hat sich als Aushilfserzieher verdingt, eine Menge dabei gelernt und von seiner Tochter das schönste Kompliment des Tages ins Ohr geflüstert bekommen: "Jetzt bist du auch eine echte Erzieherin." Wie ich einen Tag als Aushilfserzieher überstand.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!