VG-Wort Pixel

Ein junger Vater erzählt Papa mit Mitte 20: Wie geht es dir damit?

Ein junger Vater erzählt: Papa mit Baby
© Africa Studio / Shutterstock
Mitte 20 – für viele eine turbulente Lebensphase: noch im Studium festeckend oder erste Anläufe ins Berufsleben wagen, gescheiterte Beziehungen hinter und vielversprechende vor sich, Umzüge von A nach B und Freunde, die kommen und gehen. Angekommen? Noch lange nicht! Es sei denn, du wirst plötzlich Papa. Dann ändert sich einfach alles.

Thorben wurde mit 24 Jahren Papa. Als seine Freundin schwanger wurde, waren die beiden noch nicht lang zusammen. "Natürlich war es für uns ein Schock", erzählt uns der junge Papa, drei Jahre später. Dass sie sich mittlerweile zu einer kleinen glücklichen Familie entwickelt und sich für ein weiteres Kind entschieden haben, ist für den jungen Mann manchmal immer noch ein Wunder. Er gab uns Einblicke in seine Gefühlswelt:

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Eltern.de erschienen.

von Mareike Lenz

Mehr zum Thema