Faulpelz-Väter aufgepasst: Diese Mutter schießt scharf zurück

Weil ihr Mann eiskalt nachts beim schreienden Baby weiterschlief, überlegte sich die junge Mutter Samantha Mravic-Miller die perfekte Gegenstrategie. Seht im Video, wieso sie ihrem Partner buchstäblich die Pistole auf die Brust gesetzt hat.

Faulpelz-Väter aufgepasst: Diese Mutter schießt scharf zurück
Letztes Video wiederholen

Was ist los?

Samantha Mravic-Miller aus Wisconsin hatte einfach die Nase voll: Die Geburt ihres ersten Kindes war in vielerlei Hinsicht eine Katastrophe, auf die sie echt kein zweites Mal Lust hatte.

Was ist denn damals passiert?

Sie hatte eine Entbindung per Kaiserschnitt, die schon mal so oder so verdammt unangenehm ist. So richtig schlimm wurde allerdings die Nacht danach im Krankenhaus, als ihr neugeborenes Baby immer wieder wach wurde und schreien musste.

Naja ... das machen doch alle Babys, oder?

Klar, aber Samantha war aus einem anderen Grund genervt: Ihr Mann schlief extra mit ihr im gleichen Krankenhauszimmer, um sich um das Kind zu kümmern, und sie nach dem Kaiserschnitt zu entlasten. Betonung auf "schlief". Denn egal, wie laut das Kind sich die Seele aus dem Leib brüllte - der Vater schlief seelenruhig weiter und fühlte sich nicht angesprochen.

Das heißt, dann musste doch die Mutter ... ?

Genau: Samantha musste sich immer wieder nachts aus dem Bett quälen und sich um das Kind kümmern. Und wer schon einmal einen Kaiserschnitt hatte weiß: Speziell direkt danach tut wirklich jeder Gang aus dem Bett höllisch weh. 

Da wäre ich auch ganz schön sauer.

Allerdings! Natürlich wollte sie jetzt nicht jegliche Verantwortung für das Baby von sich weisen - aber wenn das Kind schreit und der verdammte Vater gemütlich weiterschläft, während man selbst bei jedem Schritt Höllenqualen leidet, macht einen das schon wütend.

Verständlich.

Darum war für Samantha auch sofort klar, als sie wieder schwanger wurde: Das passiert mir nicht noch einmal! Und schon bald kam ihr eine sehr praktische Idee, wie sie ihren schlafenden Prinzen im Notfall ganz schnell wieder wach bekommt, wenn er wieder bequem durchschlafen möchte.

Was ist ihr denn eingefallen?

Sagen wir mal so: In ihrer Geburtsstation wurde scharf geschossen. Im Video seht ihr, warum ihre Idee auf Facebook so begeistert gefeiert wurde.

heh / Brigitte
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!