Frühchen Pixie kämpft ums Überleben - dann hat ein Arzt eine geniale Idee!

Dank einer genialen Idee rettete dieser Arzt dem Frühchen das Leben!


So hatte sich die Engländerin Sharon Grant die Geburt ihres Kindes mit Sicherheit nicht vorgestellt: Ihre Tochter Pixie musste bereits in der 28. Schwangerschaftswoche per Notkaiserschnitt das Licht der Welt erblicken. Die Gewichtszunahme des Kindes geriet im Mutterleib dauerhaft ins Stocken - Pixies Geburt konnte trotz aller Bemühungen der Ärzte nicht weiter hinausgezögert werden.

Sie wog bei der Geburt nur 500 Gramm

Bei ihrer Geburt wog das Mädchen nur 500 Gramm. Um das Leben des Frühchens nicht zu gefährden, mussten die Ärzte das Neugeborene mit genügend Wärme versorgen. Doch alle Hilfsmittel, die Babys im Normalfall sicher vor Unterkühlung bewahren, waren für Pixie ungeeignet. Denn die Haut eines Frühchens ist am gesamten Körper extrem dünn. Durch diese dünne Haut entweicht Wasser, das wiederum die Wärmeregulierung erschwert.

Eine Plastiktüte rettete Pixie das Leben

Ein Arzt war sich des Problems aber zum Glück bewusst und wandte einen ungewöhnlichen Trick an: Er setzte der kleinen Pixie eine Mütze auf und wickelte ihren Körper bis zum Hals in eine Sandwich-Tüte aus Plastik.

So gut verpackt wurde die Kleine direkt zur Intensivstation transportiert, wo sie in ihrem Bettchen natürlich auch noch eine kuschelige Decke erwartete. Die Plastiktüte förderte das Speichern der Wärme und verhinderte, dass der kleine Körper auskühlt. 

Heute ist die Kleine kerngesung

In den ersten Tagen nach der Geburt blieb der Zustand der kleinen Pixie mehr als kritisch. Sharon und ihr Mann wachten am Bettchen ihrer Tochter und hofften, dass ihre Kleine den Kampf in ein gesundes Leben meistert!

Und Pixie bewies echten Lebenswillen: Nach 18 Tagen konnten ihre Eltern sie zum ersten Mal in den Arm nehmen! Weitere 5 Monate später ging es für die gesamte Familie nach Hause - einem gemeinsamen Leben stand nichts mehr im Wege!

Heute ist Pixie kerngesund und nimmt stetig an Gewicht zu.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!