Kleine Tänzerin lässt in der U-Bahn die Sonne aufgehen

Einfach mal abtanzen: Auf einem U-Bahnsteig in New York reißt eine kleine Tänzerin die Passanten mit ihrem Auftritt mit - und hat jetzt Millionen Fans in aller Welt.

Ein sehr kalter Tag in New York, ein zugiger Bahnsteig in der Subway. Nicht gerade ein Ort, der gute Laune macht. Doch ein kleines Mädchen im rosaroten Mantel lässt sich von der Tristesse nicht anstecken - im Gegenteil. Als eine Band namens Coyote & Crow anfängt, Bluegrass-Songs zu spielen, tanzt sie spontan über den Bahnsteig. Und zwar so fröhlich, echt und hemmungslos, wie es nur Kleinkinder hinbekommen. Ein entzückender Anblick, der die umstehenden Passanten mitreißt. Erst tanzt nur eine Frau mit, dann immer mehr, und am Ende des Lieds gibt es kräftigen Applaus für die kleine Tänzerin - für ihren Tanz und ihre Lebensfreude.

Mittlerweile hat das Mädchen nicht nur in Brooklyn Fans: Die Band, die den Auftritt gefilmt hat, stellte das Video ins Netz, wo es schon fast 5,5 Millionen Mal aufgerufen wurde. Und auch wir werden es von nun an immer dann aufrufen, wenn wir im Alltag mal wieder eine rosarote Brille brauchen.

miro
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!