Diese Eltern warnen: "Lasst keinen Fremden euer Baby küssen!"

Baby Mariana ist einige Tage nach der Geburt verstorben. Der tragische Grund: Ein tödlicher Infekt nach dem Kuss eines Fremden. 


Für Nicole und Shane Sifrit aus West Des Moines (US-Bundestaat Iowa) scheint das Glück perfekt. Am 1. Juli dieses Jahres, kurz vor der geplanten Hochzeit,  kommt ihre Tochter Mariana zur Welt. "Die Geburt unseres Babys war großartig, es ist eines der besten Gefühle der Welt, wenn du ein Kind zur Welt bringen kannst", so die Mutter gegenüber dem Sender 'WHO'. Doch kurz nach der Geburt steckt sich die Kleine mit dem Herpes-simplex-Virus (HSV-1) an.


Schock am Tag der Hochzeit

Als Nicole und Shane am 7. Juli heiraten, bemerken sie nach der Trauung, dass ihre Tochter die Augen nicht mehr öffnet. "Sie hat einfach aufgehört zu atmen", erzählt Nicole. Die Familie eilt ins Krankenhaus. Die Ärzte stellen fest, dass sich das Baby mit HSV-1 infiziert hat – eine tödliche Gefahr für Kinder in diesem Alter. Der Herpes-Virus wird durch eine Tröpfcheninfektion übertragen, in diesem Fall vermutlich durch den Kuss eines Fremden.

Bei wem sich ihre Tochter angesteckt hat, wissen die Eltern nicht. Sie selbst sind negativ auf den Virus getestet worden. Daher appellieren sie dringend an alle Eltern: "Lasst niemanden Fremdes euer Baby küssen. Und sagt allen, sie sollen ihre Hände waschen, bevor sie euer Kind anfassen."

Baby verliert Kampf gegen Herpes-Virus

Zwei Wochen kämpft Mariana um ihr Leben, doch ihr kleiner Körper hat es nicht geschafft. "Unsere Prinzessin Mariana Reese Sifrit ist heute Morgen um 8.41 Uhr mit ihren Engelsflügeln davongeflogen. Ihr Papa hielt sie im Arm und ihre Mama saß direkt daneben. Sie muss nicht länger leiden", schreibt Mutter Nicole auf Facebook.

"Ich wusste, dass solche Dinge passieren können", erklärt Vater Shane gegenüber WHO. "Doch ich hätte nie gedacht, dass es uns widerfahren würde. Ich war überhaupt nicht darauf vorbereitet."

Schu
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch
auf Facebook
Fan werden
Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!