VG-Wort Pixel

Plötzlich war er weg! Hochschwanger und verlassen

Schwanger und verlassene: Traurige schwangere Frau
© KieferPix / Shutterstock
Gerade die Schwangerschaft ist für Frauen eine sehr emotionale Phase. Eine Phase, in der man besonders auf den Partner angewiesen ist und liebevolle Unterstützung braucht. Genauso war es auch für Jara. Nur ihr Mann hatte plötzlich keinen Bock mehr auf Kinder oder sie – und trennte sich kurzum.
Von Janna Mansfeld

Ein Traumleben: Sieben Jahre waren Jara und ihr Mann zusammen, haben gemeinsam Urlaube, magische Momente, Höhen aber auch Tiefen erlebt. Eine schöne Beziehung, in der sich Jara immer wohlfühlte. Auch mit dem Stiefsohn ihres Mannes verstand sie sich blendend, er war fester Bestandteil der kleinen Familie. Nach der Hochzeit stand für Jara und ihn fest: Wir wollen Kinder! Auch wenn es zwei Jahre dauerte bis die Hamburgerin schwanger wurde, das Wunschkind kam – und der Albtraum begann. Schon während der Schwangerschaft traten die ersten Probleme auf, ihr Mann zog sich immer mehr zurück. Als die Geburt kurz bevor stand, kam der Knall. In einem sehr emotionalen und persönlichen Video berichtet Jara über diese einschneidende Erfahrung.

Jara ist Teil unsere YouTube-Serie ELTERN wie wir und berichtet regelmäßig in persönlichen Videos über ihr Leben als alleinerziehende Mutter. Ihr Sohn Gabriel ist mittlerweile geboren und das Leben als Alleinerziehende ohne Unterstützung des Vaters stellt sie regelmäßig vor große Herausforderungen – über die sie in ihren Videos berichtet. 

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Eltern.de erschienen.


Mehr zum Thema