Ein Kleinkind ins Bett bringen in 50 einfachen Schritten

Und am Ende schlafen alle ein. Vor Erschöpfung.

1. Sage dem Kind freundlich, dass es jetzt Zeit ist, ins Bett zu gehen.

2. Sage dem Kind freundlich, dass es jetzt Zeit ist, ins Bett zu gehen.

3. Sage dem Kind nicht mehr so freundlich, dass es jetzt Zeit ist, ins Bett zu gehen.

4. Suche das Kind, das weggelaufen ist und sich versteckt hat.

5. Zerre das Kind aus seinem Versteck.

6. Lasse dich vom Kind anschreien.

7. Suche den falschen Schlafanzug raus.

8. Suche den falschen Schlafanzug raus.

9. Suche den falschen Schlafanzug raus.

10. Lass das Kind selbst den Schlafanzug raussuchen.

11. Fordere das Kind auf, Zähneputzen zu gehen.

12. Fordere das Kind auf, Zähneputzen zu gehen.

13. Renne hinter dem Kind her.

14. Nimm dem Kind das Spielzeug weg.

15. Trage das Kind ins Bad.

16. Öffne die Zahnpasta-Tube.

17. Lass dich vom Kind anschreien.

18. Lass das Kind selbst Zahnpasta auf die Zahnbürste machen. 19. Putze Zähne.

20. Sage dem Kind, dass es aufs Klo gehen soll.

21. Renne hinter dem Kind her.

22. Fange das strampelnde Kind ein.

23. Setze das Kind aufs Klo.

24. Sag dem Kind, dass es Hände waschen soll.

25. Wundere dich, was das Kind so lange im Bad macht.

26. Finde das Kind mit beiden Armen im überlaufenden Waschbecken vor.

27. Ziehe einen neuen falschen Schlafanzug an.

28. Lass das Kind weinen.

29. Tröste das Kind.

30. Suche ein falsches Buch zum Vorlesen raus.

31. Warte bis das Kind selbst ein Buch ausgesucht hat.

32. Warte bis das Kind selbst ein Buch ausgesucht hat.

33. Drängel ein bisschen.

34. Warte bis das Kind selbst ein Buch ausgesucht hat.

35. Lies das Buch vor.

36. Diskutiere mit dem Kind, warum es jetzt nicht noch ein Buch lesen kann.

37. Sage "Gute Nacht."

38. Suche den Kuscheleisbär.

39. Finde den Kuscheleisbär nicht.

40. Tröste das Kind.

41. Suche den Kuscheleisbär weiter.

42. Finde ihn im Wäschekorb.

43. Bringe dem Kind etwas zu trinken.

44. Lass dich überreden, dich noch ein bisschen zum Kind zu legen

45. Singe "Der Mond ist aufgegangen."

46. Singe "La-Le-Lu."

47. Höre dem Kind zu, wie es "La-Le-Lu" singt.

48. Verdrücke eine Träne der Rührung.

49. Kuschele mit dem Kind.

50. Schlafe kurz nach dem Kind selbst ein.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Kommentare (7)

Kommentare (7)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Ich erinnere mich dunkel: meistens bin ich vor Erschöpfung VOR den Kindern eingeschlafen - war vor 30 bzw. 23 Jahren nicht anders.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    So nicht! Aber fast. Mädchen sind schlimmer, manchmal auch Jungs.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Irgendwie schlaf ich immer VOR dem Kind ein :D
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Vier fache Mama seit 11 jahren und genau so ist es
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Ich habe gerade Tränen gelacht, ganz leise neben meinem zwei Monate alten, noch schlafendem, Kind sitzend (das große Kind (4) ist im Kindergarten).

    Wie ihr es immer wieder schafft den Nagel so auf den Kopf zu treffen. Einfach fantstisch. Ihr beschert mir wirklich fröhliche MOMente in meinem Mamileben.

Unsere Empfehlungen

Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch
auf Facebook
Fan werden

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Ein Kleinkind ins Bett bringen in 50 einfachen Schritten

Und am Ende schlafen alle ein. Vor Erschöpfung.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden