13-Jähriger baut sich ein eigenes Mini-Haus

Letztes Video wiederholen

Für unglaubliche 1500 Dollar erfüllte sich der 13-jährige Luke den Traum vom eigenen Haus - ganz alleine.

Es gibt Kinder, die bauen sich aus Bettlaken und Kissen eine gemütliche "Höhle" zuhause. Manche haben das große Glück, dass sie mit Mama und Papa zusammen ein richtiges Baumhaus im Garten bauen können. Aber der 13-jährige Luke Thill aus Iowa setzt dem ganzen die Krone auf: Er hat sich tatsächlich ganz alleine ein komplettes Mini-Haus gebaut - und dafür nicht mehr als 1500 Dollar ausgegeben.

"Du verdienst das Geld, und baust es - dann gehört es dir"

Die erste Frage ist natürlich: Wie kommt ein Achtklässler eigentlich an so viel Geld? Thill ist nicht etwa Kind einer wohlhabenden Familie, sondern hat sich das Kapital selbst erarbeitet. Von seinen Eltern kam lediglich die Ansage, dass er sich um das Finanzielle und den Bau selbst kümmern müsste - aber dafür dann wirklich sein eigenes Heim behalten dürfe. Angespornt von dieser Abmachung sparte Luke Ewigkeiten das Geld, das er mit Rasenmähen und anderen kleinen Jobs in der Nachbarschaft verdiente. Einen Teil der Summe kriegt er auch über eine kleine Crowdfunding-Campagne rein.

Allein gebaut - mit etwas Hilfe

Ganz in Eigenregie hat Luke das Haus zugegebenermaßen nicht gebaut - er bekam  Anleitung und Unterstützung von seinem Vater. Teilweise schaffte es Luke auch, sehr geschickt zu verhandeln: Ein Nachbar von ihm ist beispielsweise Elektriker und schloss das Mini-Haus ans Stromnetz an. Im Gegenzug räumte Luke dafür dessen Garage aus. Ein anderer Handwerker verlegte Teppich als Gegenleistung fürs Rasenmähen. 

Paradies auf acht Quadratmetern

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen: Auf knapp acht Quadratmetern hat Luke über zwei Etagen fast alles, was er zum Leben braucht: Eine Sitzgruppe mit Fernseher und Tisch, eine Küchenzeile und ein kleines Schlafzimmer mit einer Matratze. Nur auf fließend Wasser muss er verzichten und benutzt noch das Badezimmer im Elternhaus. Doch Luke hat schon Pläne für ein neues, mobiles Haus, in dem er später als Student wohnen möchte. Seine Eltern sind jedenfalls jetzt schon stolz auf ihn - und alle Kinder, die das Haus sehen, garantiert wahnsinnig neidisch.

Themen in diesem Artikel

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Brigitte-MOM-Newsletter

    MOM-Newsletter

    Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!

    Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch
    auf Facebook
    Fan werden

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    13-Jähriger baut sich ein eigenes Mini-Haus

    Für unglaubliche 1500 Dollar erfüllte sich der 13-jährige Luke den Traum vom eigenen Haus - ganz alleine.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden