Mutter bereut den Namen ihrer Tochter – weil so viele andere ihn "langweilig" finden

Eine Mütter hat enthüllt, dass sie den Namen ihrer drei Jahre alten Tochter nicht mehr mag – aus diesem traurigen Grund.

Einen Namen für sein Baby auszusuchen, ist keine leichte Aufgabe, und viele Eltern brauchen Wochen oder sogar Monate, um sich für einen Vornamen für ihr Kind zu entscheiden. Und wenn du es dann endlich geschafft hast, DEN EINEN Namen auszusuchen, hoffst du natürlich, dass du diesen Namen für den Rest deines Lebens lieben wirst. Bei dieser Mutter ist das traurigerweise nicht gelungen.

In einem Post in dem Mütter-Forum "mumsnet" schildert sie ihr Problem:  Sie habe ihre Tochter – wie sie sagt, aus "sentimentalen Gründen" – Evelyn genannt. Niemand nenne ihre Tochter jemals "Evie" und sie habe bei der Wahl dieses Namens noch nicht gewusst, dass dieser recht verbreitet sei. Sie sei vorher auch noch nicht in einem Forum wie "Mumsnet" unterwegs gewesen. Inzwischen bereue sie allerdings die Namenswahl für ihre Tochter, weil so viele andere in dem Forum diesen Namen als "langweilig" und "schrecklich" bezeichnet hätten.

Die Mutter schreibt:

Ich weiß, Leute werden sagen, dass ich mir keine Gedanken machen soll. Aber das macht mich wirklich traurig. Ich sehe selten positive Kommentare zu diesem Namen und ich bereue es, dass ich sie nicht Eliza genannt habe. 

Sie wisse nicht, wie sie den Namen ihrer Tochter wieder "zu lieben lernen soll". 

Vielleicht sollte ich diese Seite einfach nicht mehr besuchen? Aber ich liebe es, hier nach Inspiration für Babyname Nummer 2 zu suchen. Gibt es hier andere, die sich auch so mit dem Namen ihres Kindes fühlen?

Schon hunderte Menschen haben der betrübten Mutter geantwortet und versucht, sie zu trösten. Eine Mutter schreibt: "Um Himmels Willen – Evelyn ist so ein schöner Name. Über den Namen meines Kindes wurde hier auch negativ geschrieben, als ich schwanger war. Kürzlich gab es aber einen Thread, in dem er als schön bezeichnet wurde. Bleib bei dem schönen Namen deiner Tochter."

Ein anderer schreibt: "Ignorier all die negativen Kommentare. Manche Leute auf dieser Seite sind seltsam, taktlos und einfach unfreundlich. Es ist ein sehr schöner Name und du klingst wie eine sehr liebe Mutter."

Und eine weitere Mutter schreibt: "Ich denke, es ist wirklich ein schöner Name. Du kannst es nicht allen Leuten Recht machen – und du solltest das auch nicht müssen! Du hast diesen Namen aus deinen Gründen ausgesucht – wen kümmert es, was andere Menschen darüber denken?"

Ob die Mutter nach all diesen freundlichen Kommentaren wieder positiv über den Namen ihrer Tochter denkt, ist uns nicht bekannt. Wir hoffen es aber sehr! 

Videotipp: Das sind die längsten Vornamen der Welt – und die beliebtesten

Lange Vornamen: Ein süßes Baby im Strampler
mh
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch
auf Facebook
Fan werden
Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!