VG-Wort Pixel

Großeltern Enkel-Umarmungen? Diese Mutter tritt auf die Großeltern-Bremse

Enkel und Großeltern lieben meistens Umarmungen und kleine Küsschen - trotzdem sollte das Kind die Kontrolle darüber haben.
Mehr
Eigentlich normal, dass Großeltern ihre Enkelkinder umarmen - doch eine australische Mutter hat da einen sehr wichtigen Einwand. Ihre Erklärung auf TikTok verbreitete sich schnell um die ganze Welt.

Was ist passiert?

Die australische Mutter Brittany Baxter achtet bei ihren Kindern sehr darauf, ihnen das Recht auf körperliche Selbstbestimmung zu vermitteln. Als ihr auffiel, dass die meisten Erwachsenen sich kein Stück daran halten, postete sie eine kleine Wutrede auf TikTok. Ihr Fazit: Großeltern und Erwachsene generell sollten vor jeder Zärtlichkeit das Kind um Erlaubnis fragen.

Oha. Das klingt auf den ersten Blick ganz schön radikal.

Nun ja, die Reaktion war ziemlich gespalten: Das Video verbreitete sich viral auf der ganzen Welt und wurde von Tausenden von Müttern gefeiert. Und gleichzeitig waren mindestens ebenso viele Großeltern ganz schön beleidigt, dass sie jetzt plötzlich so strenge Regeln im Umgang mit ihren Enkelkindern befolgen sollten. Wenn das Verhältnis innerhalb der Familie gut und herzlich ist - warum dann plötzlich diese ungewohnten Vorschriften?

Ist es vielleicht nicht tatsächlich übertrieben, in diesem Zusammenhang überhaupt von "körperlicher Selbstbestimmung" zu reden? Es geht hier um kleine Kinder, die ihre Großeltern doch meistens sehr lieb haben.

Anders gefragt: Wann wäre es denn nicht "übertrieben" ein Recht auf den Umgang mit dem eigenen Körper einzufordern? Jeder Mensch hat das Recht zu entscheiden, wann und wie er berührt werden möchte - und das schließt auch Eltern, Großeltern oder Geschwister mit ein.

Finde ich jetzt etwas krass, da gleich unterschwellig so einen Generalverdacht mitschwingen zu lassen.

Kein Stück, im Gegenteil: Die Familie, also auch die Großeltern, sind meistens der sicherste Bezugspunkt, den Kinder haben, und auch ein großes Vorbild im Umgang mit der Welt. Dort können sie am sichersten lernen und ausprobieren, wie sie Grenzen ziehen. Wenn sie einmal keine Lust auf eine Umarmung haben (schlechte Laune, Bauchschmerzen, warum auch immer) können sie das ablehnen - und haben trotzdem das Grundvertrauen, dass die Familie sie natürlich weiter lieb hat.

Ist aber irgendwie trotzdem für viele Omas und Opas sehr ungewohnt.

Das dürfen Großeltern selbstverständlich komisch finden, aber dem Enkelkind tun sie dennoch einen Gefallen, wenn sie vor Kuss oder Umarmung kurz "Darf ich?" fragen. Denn nur Kinder, die verinnerlicht haben, dass sie jederzeit "Nein" sagen können, nehmen auch später keine übergriffigen Handlungen von anderen Erwachsenen hin - oder auch später als von dem eigenen Partner. Im Video erklärt Brittany sehr überzeugend, warum das Konzept "Recht auf körperliche Selbstbestimmung" gar nicht früh genug vermittelt werden kann. 

Okay, das ist ein wichtiger Punkt.

Und mal im Ernst: Wer möchte denn von seinem Enkelkind nur deshalb eine Umarmung haben, weil es die Höflichkeit so erfordert? Entweder von Herzen oder gar nicht!

Verwendete Quelle: TikTok.com

Brigitte

Mehr zum Thema