Mutter lehnt Kita ab, weil die Erzieherinnen "zu dick" sind

Eine Mutter aus Großbritannien sorgt aktuell für mächtig Gesprächsstoff. Sie möchte ihre Tochter nicht von übergewichtigen Kindergärtnerinnen erziehen lassen. 

Hilary Freeman, Mutter und Autorin, hat ein Essay in der 'Daily Mail' veröffentlicht, indem sie selbstbewusst erzählt, dass sie sich gegen eine Kindertagesstätte entschieden hat, da die Erzieherinnen ihres Erachtens "zu dick" waren.

Wütendes Mädchen

"Pädagogisch einwandfrei - aber ..."

Obwohl die Kindergärtnerin, die für ihre Zweijährige zuständig wäre, eine "ganz eindeutig liebevolle Person war" und auch der Umgang mit den Kindern einwandfrei schien, so möchte sie ihre Tochter nicht in die Hände dieser Frau geben. 

"Sie war gerade mal Mitte 20 und schon fettleibig - krankhaft. Sie bewegte sich langsam und schwer atmend, ihr Gesicht wurde rot", so Hilary. Doch das ist noch nicht alles. "Hätte sie die nötigen Reflexe, um ein abenteuerlustiges Kleinkind aus einer gefährlichen Situation zu retten?", fragt sich die Mutter weiter.


Falsche Vorbilder?

Da es sich nicht nur um eine übergewichtige Erzieherin in dieser Kindertagesstätte handelte, sieht Hilary hier ein Vorbilds-Problem. "Ich kam nicht umhin darüber nachzudenken, welche Botschaft das an die Kinder in ihrer Pflege senden würde. Nämlich die, dass es völlig normal ist, fett zu sein. Und das sind Vorbilder für die Kinder."

Mit ihrem Essay möchte die Mutter auf der Problem der Fettleibigkeit aufmerksam machen und kommt zu dem Schluss: "Niemand kann etwas dafür, wenn er groß oder klein ist, alt oder jung. Wir können keinen Einfluss nehmen auf unsere Hautfarbe oder unseren kulturellen Hintergrund. Deshalb sollten wir niemanden dafür kritisieren. Aber mit der Fettleibigkeit ist es anders: Menschen werden fett."

Stop Body-Shaming!

Wow! Hier müssen wir erst mal tief durchatmen, denn das ist mit das übelste Body-Shaming-Beispiel, das wir je erlebt haben. Letztendlich geht es unter anderem in der Kindererziehung darum, dem Nachwuchs zu verdeutlichen, andere nicht auf ihr Äußeres zu reduzieren – doch diese Lektion ist an Hilary offenbar vorbei gegangen.  

Schu
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!