Frau bringt 6,3-Kilo-Baby zur Welt – ohne Schmerzmittel!

Sie war bereits Mutter von vier Kindern – vielleicht konnte sie auch Geburt Nummer Fünf deshalb nicht schocken. Und das, obwohl ihr jüngstes Baby ein echtes Schwergewicht ist …

Mit 3000 bis 3800 Gramm Gewicht kommt ein durchschnittliches Neugeborenes zur Welt. Ausreißer nach oben und nach unten kommen natürlich vor – doch was ein Säugling in Russland jetzt auf die Waage brachte, ist schon ziemlich besonders.

6,29 Kilo schwer war der Wonneproppen bei seiner Geburt – gut doppelt so schwer wie ein Durchschnitts-Baby. 

Zur Welt kam das Mädchen in Dagestanskiye Ogni, einem 30.000-Einwohner-Örtchen im Süd-Osten Russlands. Das Krasse: Die Mutter brachte das Mädchen auf natürlichem Wege zur Welt. Ganz ohne Schmerzmittel!

Weltrekord bleibt ungebrochen

Wie Medien berichten, ist das Mädchen das fünfte Kind der Frau. Die 42-Jährige soll selbst überrascht gewesen sein über die Größe des Babys – bei der Geburt habe sie den Berichten zufolge keinerlei Hilfe gehabt.

Mutter und Kind seien weitestgehend wohlauf, heißt es. Nach Angaben des Krankenhaussprechers habe das Kind allerdings Probleme beim Hören. 

Dem angeblich schwersten Baby der Welt kann das kleine russische Mädchen übrigens nicht den Rang ablaufen: Laut Guiness-Buch der Rekorde kam das schwerste Kind einer gesunden Mutter 1955 in Italien zur Welt. Der kleine Junge wog damals satte 10,2 Kilo.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch
auf Facebook
Fan werden
Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

6-Kilo-Baby: Hebamme und Neugeborenes
Respekt! Frau bringt 6,3-Kilo-Baby zur Welt – ohne Schmerzmittel

Sie war bereits Mutter von vier Kindern – vielleicht konnte sie auch Geburt Nummer Fünf deshalb nicht schocken. Und das, obwohl ihr jüngstes Baby ein echtes Schwergewicht ist …

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden