Sanfter Kaiserschnitt: Hier "ploppt" ein Baby aus dem Bauch!

Ein Arzt aus Venezuela hat einen so genannten "sanften Kaiserschnitt" gefilmt. Faszinierend!


Was ist an diesem Kaiserschnitt so besonders?

Bei einem Kaiserschnitt denkt man zunächst an viel Blut und offen liegende Organe. Doch es gibt heute auch Möglichkeiten, das Baby ohne eine riesige, klaffende Wunde auf die Welt zu holen. Eine dieser Möglichkeiten ist die Misgav-Ladach-Methode, benannt nach einem Krankenhaus in Israel. Hier wird nur die obere Hautschicht mit dem Skalpell durchgeschnitten und die tieferen Hautschichten vorsichtig auseinandergerissen. So soll weniger Blut austreten und das Gewebe geschont werden. Darum wird die Methode auch "sanfter Kaiserschnitt" genannt.

Wie es bei der Methode dann aussieht, wenn das Baby auf die Welt kommt, hat ein Arzt aus Venezuela gefilmt und auf Instagram geteilt. Ein faszinierender Moment, der der vaginalen Geburt durchaus ähnelt. Und Blut sieht man wirklich kaum auf diesem Bild.

Vielen Dank für die Bilder, Dr. Jham Frank Lugo!


Video-Tipp:

Kaiserschnitt Vorurteile



Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!

Neuer Inhalt