VG-Wort Pixel

Hebammen erzählen Diese schlimmen Babynamen haben uns sprachlos gemacht

Schlimme Babynamen: Kind weint
© Billion Photos / Shutterstock
Wenn man Krankenschwestern und Hebammen fragt, was Eltern sich so für kuriose Namen einfallen lassen, kommt man aus dem Staunen gar nicht mehr raus ...

Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Die einen mögen traditionellere Vornamen, die anderen ganz ungewöhnliche Kreationen. Gegen einen individuellen Vornamen ist natürlich auch gar nichts einzuwenden. Der Spaß hört dann allerdings auf, wenn das Kind später unter der Namenswahl leidet, weil sie witzig, absurd oder gar peinlich ist. Auf der Plattform "Reddit" haben Krankenschwestern, Hebammen, aber auch andere Menschen erzählt, welche kuriosen Namen sie sprachlos gemacht haben.

Darm mit Charme

"Die Mutter einer Klassenkameradin ist Hebamme. Sie hatte mal ein Paar, das ihren Sohn Collin nennen, ihn aber ganz besonders schreiben wollte: COLON. Sie wollten ihn also wie das Organ nennen, das am Anus dranhängt. Sie klärte die beiden auf, die waren peinlich berührt und haben sich letztendlich für die übliche Schreibweise entschieden."

Wortwörtlich ein sch... Name!

"Eine Kollegin wollte ihr Kind Latrine nennen. Ich musste ihr erklären, dass so die Grube heißt, in die Soldaten ihr großes Geschäft verrichten."

Warum nicht wie ein Fußboden?

"Ich hatte mal eine Schülerin, die hieß Linoleum." 

Gerade noch mal die Kurve gekriegt

"Mein Bruder wollte unseren jüngeren Bruder Corn Peas (Mais Erbsen) nennen. Meine Eltern hätten es fast gemacht, weil sie ihm seinen Wunsch nicht ausschlagen wollten. Gott sei Dank haben sie sich noch anders entschieden." 

Farbenfrohe Zwillinge

"Die ersten Zwillinge, die eine befreundete Hebamme auf die Welt brachte, hießen Red and Blue."

Für Wintersport-Fans

"Mein Vater wollte mich Sky nennen, aber mit i geschrieben. Mein Name wäre also Ski gewesen. Gott sei Dank hat meine Mutter ihr Veto eingelegt." 

Mit viel Vitamin C, bitte!

"Mein Exmann schlug Tangerine (Mandarine) für ein Mädchen vor. Zum Glück haben wir nie Kinder bekommen."

Ein Job zum Kopfschütteln

"Ich hatte mal beruflich mit dem Namenregister zu tun. Und da sollten unter anderem Killer, Syphilis und Sweet Prayer Sunrise genehmigt werden."

as

Mehr zum Thema