Todesdrama in Hamburg: Junge (4) stirbt an der Supermarktkasse!

Staatsanwaltschaft und Mordkommission ermitteln: Was ist an Kasse 4 dieses Hamburger Supermarkts geschehen?

Was für eine Horror-Vorstellung: Man geht mit seinem Kind einkaufen, steht an der Supermarktkasse - und plötzlich kippt der Junge um und stirbt!

So ist es offenbar in einem Hamburger Supermarkt geschehen, wie unter anderem die Bild berichtet. Ein Vierjähriger ist bereits am 31. Mai unter dubiosen Umständen zu Tode gekommen, wie jetzt bekannt wurde.

Der Junge war an Kasse 4 zusammengebrochen, ein Notarzt konnte nichts mehr für ihn tun. Doch wie konnte es zu dem schlimmen Drama kommen? Der Vater sagte aus, sein Sohn habe unmittelbar vorher einen Stromschlag an der Kasse erlitten. Nun ermittelt eine Mordkomission.

Im Visier der Ermittler steht wohl auch ein Getränkekühlschrank, der direkt neben der Kasse steht. Eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft sagte zu Bild: "Wir prüfen auch die Möglichkeit, dass der Junge durch einen Stromschlag ums Leben gekommen ist."

fm
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-MOM-Newsletter

MOM-Newsletter

Mit unserem Newsletter erfährst du alles über die neuesten Online-Beiträge und verpasst keine MOM-Ausgabe!